Stadt setzt Sondernutzungen aus

0
319
Gotha: 21. Gothardusfest 2017. Arcivfoto: KulTourStadt Gotha

Gotha (mm, 21. August). Für das „Gothardusfest“ und „Gotha glüht“ (22. – 25. September)  setzt die Stadtverwaltung die Sondernutzungen vom 20. bis 26. September auf öffentlichen Flächen im Innenstadtbereich aus.

Geschäftsinhaber haben die entsprechenden Flächen zu beräumen, um den planmäßigen Veranstaltungsablauf nicht zu gefährden.

Das Stadtbauamt, Abteilung Straßenverwaltung, steht für Fragen der zur Verfügung.

Des Weiteren kann für etwaige Absprachen, die Flächen betreffend, zu den Veranstaltern unter info@kultourstadt.de Kontakt aufgenommen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT