„Stimme trifft Saiten“ – eine klangvolle Kooperation

0
303

Schüler spielen und singen klassische Musik? Und das auf hohem Niveau, gemeinsam mit einem professionellen Orchester? Sie werden es erleben!
Die Musiker der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach musizieren mit Kindern und Jugendlichen der Klasse(n)Streicher und dem Jugendchor der schola cantorum weimar unterstützt durch die Chorakademie Erfurt im Kulturhaus Gotha. Nach intensiven Proben präsentieren die jungen Künstler mit Stolz ihre beeindruckenden Leistungen und ernten zurecht die Anerkennung des Publikums. Gleichzeitig sind sie Vorbild für jüngere Streicher und Chorsänger, die auch einmal auf der großen Bühne spielen und singen wollen.

Die Musik

Das Konzert stellt zwei große Werke der klassischen Musikliteratur in den Mittelpunkt: In der Slawischen Rhapsodie op. 45, Nr. 1 von Antonin Dvorak spielen fortgeschrittene Streicherschüler/innen gemeinsam mit einem professionellen Orchester. Die Rhapsodie wurde 1878 komponiert und steht am Anfang der sogenannten slawischen Epoche Dvoraks. Die blühende, volksliedhafte Melodik ermöglicht auch jüngeren Streicher-Schülern ein gutes Erfassen des musikalischen Inhalts und dem Publikum einen Eindruck von der Schönheit der europäischen Orchesterkultur.

In den Chichester-Psalms von Leonard Bernstein stehen die Chöre im Mittelpunkt, die Besten der Streicher/innen können bei diesem Werk gemeinsam mit den Musikern der Thüringen-Philharmonie Gotha-Eisenach die Pulte teilen und so von den professionellen Musiker/innen lernen. Das dreiteilige chorsinfonische Werk basiert auf der Vertonung hebräischer Psalmtexte. Der US-amerikanische Komponist Leonard Bernstein komponierte das Werk im Frühjahr 1965 in Connecticut im Auftrag von Walter Hussey, dem Dekan der Kathedrale von Chichester.

Die Musiker

Die schola cantorum weimar ist der größte Kinder- und Jugendchor Thüringens. Gegründet 2002 von ihrer künstlerischen Leiterin, der Chordirigentin Cordula Fischer, proben mittlerweile über 280 junge Sängerinnen und Sänger in sieben altersspezifischen Teilchören. Der Jugendchor der schola cantorum weimar singt hier – wie in vielen anderen Projekten – gemeinsam mit Sängern der befreundeten Chorakademie Erfurt.

Der Klasse(n)Streicher e.V. widmet sich der Förderung von Instrumentalunterricht an allgemeinbildenden Schulen, dabei besonders von Streicherklassenprojekten. Ziel ist, einer großen Anzahl von Kindern das Erlernen eines Instrumentes zu ermöglichen und damit unsere Künstler und das Konzertpublikum von Morgen zu bilden.

Der musikalischen Nachwuchsförderung widmet sich die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach auf vielfache Weise. Sie ist Kooperationspartner der  Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar und des Deutschen Musikrates.

Programm:
Antonin Dvořák – Slawische Rhapsodie
A cappella Chorwerke: Mary’s Wedding
– The Rhythm of Life
– Deep river
– Durme, Durme
– Baba Yetu
– Praise His Holy Name
Leonard Bernstein – Chichester Psalms

Tickets:
www.ticketshop-thueringen.de

Kontakt:

schola cantorum weimar e.v.
Jürgen Schneider, Geschäftsführer
Tel. 03643-5448642
Mobil: 0177-6461049
E-Mail: gf@schola-cantorum-weimar.de

 

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT