Straßenbenutzungsvertrag wurde beschlossen

0
531

Am gestrigen Tag übergaben der Geschäftsführer der Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH, Karl-Heinz Koch und der Aufsichtsratsvorsitzende, Bürgermeister Klaus Schmitz-Gielsdorf den zwischen dem Unternehmen und der Stadt Gotha ausgehandelten Straßenbenutzungsvertrag an Oberbürgermeister Knut Kreuch. Zum ersten Male seit der Wiedererlangung der Deutschen Einheit haben damit beide Partner eine vertragliche Grundlage ihres Zusammenwirkens abgeschlossen, die auf einer Fortführung der bisher gelebten vertrauensvollen Zusammenarbeit basiert.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT