Tag- sowie Nachtorientierungsmarsch der Bundeswehr

0
463

Einen Tagorientierungsmarsch absolvieren 50 Soldaten am 16. August zwischen
8 und 18 Uhr. Die Truppe ist in Begleitung von fünf Radfahrzeugen im Areal
zwischen Leina, Gotha-Sundhausen, Tüttleben, Grabsleben, Wandersleben und
Mühlberg unterwegs. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von den übenden Truppen fernzuhalten.

Für Rück- oder Anfragen von Bürgern stehen die Gemeinden, das Landratsamt
Gotha, Tel. 03621 214-532, oder das Landeskommando Thüringen unter der
Rufnummer 0361 43-21776 zur Verfügung. Zur Regulierung von eventuellen
Übungsschäden ist das Service Team AufklBtl 13, Friedenstein-Kaserne,
Ohrdrufer Straße 93, 99867 Gotha, der richtige Ansprechpartner. Ersatz für
Übungsschäden ist möglichst innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss der
betreffenden Übung geltend zu machen. Antragsformulare hierfür sind beim
Landratsamt Gotha im Amt für Sicherheit und Ordnung erhältlich.

 

Nachtorientierungsmarsch der Bundeswehr

Einen Nachtorientierungsmarsch absolvieren 70 Soldaten in der Zeit vom 16.
August, 17 Uhr, bis in die Morgenstunden des 17. August. Die Truppe ist in
Begleitung von fünf Radfahrzeugen im Areal zwischen Waltershausen, Leina,
Wipperoda, Georgenthal, Tambach-Dietharz, und Oberer Pirschhauskopf
unterwegs.
Die Bevölkerung wird gebeten, sich von den übenden Truppen fernzuhalten.

Für Rück- oder Anfragen von Bürgern stehen die Gemeinden, das Landratsamt
Gotha, Tel. 03621 214-532, oder das Landeskommando Thüringen unter der
Rufnummer 0361 43-21776 zur Verfügung. Zur Regulierung von eventuellen
Übungsschäden ist das Service Team AufklBtl 13, Friedenstein-Kaserne,
Ohrdrufer Straße 93, 99867 Gotha, der richtige Ansprechpartner. Ersatz für
Übungsschäden ist möglichst innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss der
betreffenden Übung geltend zu machen. Antragsformulare hierfür sind beim
Landratsamt Gotha im Amt für Sicherheit und Ordnung erhältlich.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT