„Tiere des Jahres 2018“ – Neue Sonderausstellung des Museums der Natur Gotha

0
899
Lurch des Jahres 2018: Grasfrosch (aufgenommen im Spittergrund). Foto: Ronald Bellstedt, Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Im Westturm von Schloss Friedenstein stehen ab Sonntag, 10. Juni, nicht nur Wildkatze, Star und Großer Fuchs im Fokus, sondern auch Dreistacheliger Stichling, Gelbbindige Furchenbiene und Co.: Die neue Sonderschau des Museums der Natur Gotha rückt 13 Tiere des Jahres 2018 in den Mittelpunkt, die Natur- und Umweltverbände alljährlich küren, um auf ihre besondere Gefährdung hinzuweisen. 1971 wurde erstmals mit dem Wanderfalken der Vogel des Jahres gewählt. Diese Kampagne war so erfolgreich, dass weitere Naturschutzvereine ebenfalls Naturobjekte des Jahres bestimmten. Damit soll ein besserer Schutz besonderer Arten und ihrer Lebensräume erreicht werden.

Das Museum der Natur in Gotha ist das einzige Museum in Thüringen, das den Tieren des Jahres eine eigene Sonderausstellung widmet. Seit 2012 wird die Kabinettausstellung jährlich im Westturm von Schloss Friedenstein gezeigt, wo sie sich an die Dauerausstellung „Tiere im Turm“ anschließt.

Der Grasfrosch hat es 2018 zum „Lurch des Jahres“ gebracht. Sein besonderer Feind ist das Auto: „Besonders zur Laichwanderung im Frühjahr sind die Grasfroschbestände durch den Straßenverkehr gefährdet“, erläutert Ronald Bellstedt, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Kurator der kleinen Schau, und fügt hinzu: „In der Roten Liste von Thüringen ist Rana temporaria in die Vorwarnliste aufgenommen worden.“

Die Individuenzahlen der Gelbbindigen Furchenbiene – der Wildbiene des Jahres 2018 – hingegen steigen. 2002 konnte diese erstmals in Thüringen nachgewiesen werden und ist heute in fast jedem Garten zu finden, sofern er giftfrei ist und viele Blüten bietet. Warum das so ist, erklärt Bellstedt wie folgt: „Dieses Insekt ist ein Indikator für den Klimawandel, denn bis 1990 konnte man sie nur in Süddeutschland finden.“ „Tiere des Jahres 2018“ ist eine kleine Ausstellung, die nicht nur informieren, sondern auch sensibilisieren möchte. Sie läuft noch bis zum 16. Dezember 2018 im Schlotheim-Kabinett von Schloss Friedenstein Gotha.

Informationen zur Ausstellung:

Tiere des Jahres 2018
10. Juni bis 16. Dezember 2018
Museum der Natur Gotha, Schlotheim-Kabinett

Eröffnung der Ausstellung
Samstag, 9. Juni 2018, 14 Uhr
Museum der Natur Gotha, Schlotheim-Kabinett

Museum der Natur Gotha, Schlotheim-Kabinett
Schloss Friedenstein, Schlossplatz 1, 99867 Gotha
Telefon (03621) 82 34 – 0 · Fax (03621) 82 34 – 290
service@stiftung-friedenstein.de
www.stiftung-friedenstein.de

Eintritt
5,00 Euro (erm. 2,50 Euro)

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 – 17 Uhr (ab November bis 16 Uhr),
montags geschlossen, an Feiertagen geöffnet

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT