…wenn es an ä-Strichen mangelt, droht eine „Verdachtige Aktivitat“

0
338
Die nächste Betrugsmasche ist öfter in Gotha vorgekommen. Facebook mit schlechtem Deutsch kann nur Mist sein. Bildschirmfoto: OaF

Landkreis (red, 25. März). Vorige Tage berichtete „Oscar am Freitag“ von einer Betrugsmasche via SMS über angeblich versendete Pakete. In der SMS war ein Link angegeben, den man für weitere Informationen nutzen sollte. Klickt man aber den an, wird Schadsoftware auf dem Telefon installiert, die u. a. die Handydaten ausspäht und so vom Handy kostenpflichtige Nachrichten versendet werden können (siehe den Beitrag von OaF).

Als ob die Betrüger die Medienberichte über die miese Masche lesen würden, kommt nun die SMS angeblich von Facebook und warnt vor Missbrauch des Kontos.

Wer erst schaut und liest, wird schnell stutzig werden, denn „verdachtige Aktivitat“ ist verdächtig schlechtes Deutsch, das Zuckerbergs Netzwerk niemals absondern würde.

Also – Finger weg von solcher SMS. Gern einen Screenshot machen und die Sache zur Anzeige bei der Polizei bringen oder auch an Facebook melden.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT