Miese Nummer mit: „Sie haben ein Paket!“

1
686

Gotha (red/ots, 20. März). In den letzten Tagen kam es vermehrt zu Anzeigen aufgrund von sogenannten „Smishing“-Fällen.

Dabei werden SMS über angeblich versendete Pakete geschickt. Für weitere Informationen solle man einen beigefügten Link nutzen.

Klickt man den an, wird aber Schadsoftware auf dem Telefon installiert, die u. a. die Handydaten ausspäht und so vom Handy kostenpflichtige Nachrichten versendet werden können.

Die Polizei warnt vor diesen betrügerischen Nachrichten: „Klicken Sie nicht auf Links in Nachrichten, deren Absender Sie nicht kennen. Sollten Sie eine derartige Mitteilung erhalten, können sie sich jederzeit mit ihrer nächsten zuständigen Polizeidienststelle in Verbindung setzen oder die 110 wählen. Dies gilt auch, wenn kein Schaden entstand ist.“

Sinnvoll ist immer auch, einen Screenshot von der SMS zu machen, um der Polizei zu ermöglichen, den Betrügern auf die Spur zu kommen.

Thüringer Golf Club

1 KOMMENTAR

  1. […] Landkreis (red, 25. März). Vorige Tage berichtete „Oscar am Freitag“ von einer Betrugsmasche via SMS über angeblich versendete Pakete. In der SMS war ein Link angegeben, den man für weitere Informationen nutzen sollte. Klickt man aber den an, wird Schadsoftware auf dem Telefon installiert, die u. a. die Handydaten ausspäht und so vom Handy kostenpflichtige Nachrichten versendet werden können (siehe den Beitrag von OaF). […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT