Wichtige historische Wege kreuzen sich in Gotha

0
236
Symbolfoto: El-Fausto/Pixelio

Gotha (red, 8. Juli). Wenn Tourismus einzig und allein über Bauwerke und Straßen definiert würde, müsste man Gotha mit besonderen Vorzügen kennzeichnen, meint die Stadtverwaltung.

Im 21. Jahrhundert seien es die Bundesautobahnen A 4 und A 71 sowie die Bundesstraßen B 247 und B 7 und die ICE-Strecke Frankfurt/Main – Leipzig – Dresden, die den Blick auf Schloss Friedenstein ermöglichten und Gotha zu einem Drehkreuz der Fahrtwege und Reiseziele mache. „Aber diese Tradition wurde schon vor Jahrhunderten geboren“, so Gotha OB Kreuch.

Der Europarat hat am 28. Oktober 2020 die „Via Romea“, die europäische Verbindungsroute vom norwegischen Trondheim bis ins italienische Rom, zur „Europäischen Kulturroute“ erklärt. Seit der Wanderung des Abtes Albert von Stade im Jahr 1236 ist bekannt, dass Gotha an dieser Straße liegt.

Eine weitere Besonderheit: Nur in Gotha kreuzt sich die Nord-Süd-Verbindung Europas mit der Ost-West-Verbindung des Kontinents, die den schönen Namen „Via Regia“ trägt und auch als „Hohe Straße“ oder „Königsstraße“ bekannt ist. Die im Jahr 1252 in einer Urkunde Markgraf Heinrich des Erlauchten erstmals erwähnte Verbindung von Kiew bis ins spanische Santiago de Compostela verlief durch Gotha und wurde bereits im Jahr 2005 zur „Großen Kulturstraße des Europarates“ erklärt.

Dass es in Gotha eine „Hohe Straße“ gibt, ist ein Hinweis auf den Verlauf dieser wichtigen Straße. Markgraf Heinrich der Erlauchte (1215-1288), der nach dem Tod seines Onkels Heinrich Raspe (1204-1247) die Nachfolge der Ludowinger als Landgraf von Thüringen antrat, kam 1250 und 1251 nach Gotha um hier seinem Getreuen Rudolf Schenk von Vargula zu gratulieren, der siegreich im thüringisch-hessischen Erbfolgekrieg für den Markgrafen kämpfte. Ein Jahr später erwähnt er in einem Schreiben die “strata regia“, den ersten urkundlichen Beleg der „Via Regia“.

Die Stadt Gotha wird dafür sorgen, dass auch in Gotha diese zwei berühmten Wege ausgeschildert werden, um Pilgern und Wanderern ein Ziel zu geben.

Thüringer Golf Club

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT