Drei Gleichen: Glasfaserausbau in allen Ortsteilen geplant

0
1029
Vodafone hat das Thema Glasfaser sichtlich verschlafen. Foto: Bild Chaitawat Pawapoowadon/Pixabay

In einer Sitzung der Gemeinde- und Ortschaftsräte der Gemeinde Drei Gleichen und der Gemeinde Schwabhausen haben sechs Telekommunikationsunternehmen (TKU) ihren geplanten eigenwirtschaftlichen Ausbau aller Orte in der Gemeinde Drei Gleichen bzw. in Schwabhausen vorgestellt. Dabei geht es um die Erschließung der Grundstücke mit Glasfaser, um eine zeitgemäße Infrastruktur in diesem Bereich zu erreichen.

Eigenwirtschaftlich bedeutet, dass die Telekommunikationsunternehmen, ohne finanzielle Beteiligungen der jeweiligen Kommunen, den Glasfaseranschluss verlegen. Ein Glücksfall für alle Gemeinden, die dies bekommen werden.

Der Hauptausschuss der Gemeinde Drei Gleichen hat in seiner Sitzung am 14. Juli den eigenwirtschaftlichen Ausbau durch ein Telekommunikationsunternehmen einstimmig befürwortet.

In der Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Drei Gleichen am 28. Juli wird eine entsprechende Beschlussvorlage zur Abstimmung stehen, die als Grundsatzbeschluss gewertet werden kann, ob die Gemeinde Drei Gleichen mit ihren acht Ortsteilen eigenwirtschaftlich im Bereich Glasfaser ausgebaut werden soll.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT