Behörde ermittelt Kontaktpersonen einer Jenaer Lehrerin, die sich in Weida mit Coronavirus ansteckte

0
398
Coronafallzahlen

Eine Jenaer Bürgerin wurde positiv auf den Coronavirus getestet. Sie arbeitet als Lehrerin in einem Gymnasium in Weida. Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte der Schule wurden vom zuständigem Gesundheitsamt Greiz bis zum 25. Juni unter Quarantäne gestellt.
 Kontaktpersonen in Jena werden derzeit ermittelt.
 
Jenaer Statistik seit dem 14. März 2020
161 gemeldete Corona-Fälle, 3 Todesfälle, 156 genesene Personen
2 aktive Fälle, davon eine stationär behandelte Personen
 
—————————————————–
 
Umsetzung der neuen Thüringer Verordnung ab 13. Juni 2020
 
Zum morgigen Samstag treten zahlreiche Lockerungen in Thüringen und damit auch in Jena in Kraft. Die Kontaktbeschränkungen auf zwei Haushalte oder maximal 10 Personen sind Empfehlungen, deren Einhaltung die Stadt Jena dringend empfiehlt. 
Darüber hinaus sind private und familiäre Feiern mit Vorkehrungen zum Infektionsschutz möglich. Ab 11 Personen muss eine Kontaktnachverfolgung möglich sein, beispielsweise eine Liste. Die Namen müssen nur im Falle einer Coronainfektion unter der Teilnehmenden dem Fachdienst Gesundheit gemeldet werden. 
 
Weiterhin können folgende Institutionen auch in Jena öffnen: Kinos, Orchester, Theater, Mehrgenerationenhäuser, offene Senioreneinrichtungen, Tagespflegeeinrichtungen und Reisebusveranstaltungen. Geschlossen bleiben vom Land geförderte Orchester und Theater (Spielbetrieb nach dem 31.08.20), Diskotheken, Musikclubs, Bordelle und Swingerclubs. 
 
Für die Stadt Jena gilt neben der Thüringer Verordnung die aktuelle Allgemeinverfügung. Darin sind weitergehende Bereiche zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung enthalten sowie Regelungen zur Verkaufsfläche pro Person.
Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT