Chancen für Berufsrückkehrer/innen

0
561

Mit der Gründung einer Familie oder der Pflege eines Angehörigen unterbricht ein beträchtlicher Teil der Frauen und Männer – auch der gut ausgebildeten – die Erwerbstätigkeit, zumindest vorübergehend. Nicht immer gelingt nach der Unterbrechungsphase der Einstieg zurück in den Beruf.

Zuletzt waren im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt 128, im Saale-Holzland-Kreis 96 und in der Stadt Jena 39 arbeitslose Berufsrückkehrer/-innen registriert.

Möchte man nach der Erziehungs- oder Pflegezeit wieder beruflich Fuß fassen, stellen sich nicht nur Fragen zur reinen Jobsuche, sondern auch zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie zum Beispiel Kinderbetreuung. Aber auch das Thema Qualifizierung spielt nach einer längeren Auszeit eine wichtige Rolle, da sich die Berufsinhalte ständig verändern.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT