Der Tod: „Happy Endstation“

0
527

Die Image-Kampagne des Todes geht in die nächste Runde. Nach seinem mehrfach ausgezeichneten Soloprogramm „Mein Leben als Tod“ widmet sich der Sensenmann in seiner neuen Show „Happy Endstation“ dem unausweichlichen Übergang auf die andere Seite. Er zeigt auch da: Alles halb so schlimm, wenn man nur mal drüber gesprochen hat. Erleben Sie eine Schnupperfahrt auf der „MS Jordan“, staunen Sie über Preisvorteile der Nirvana-Fernbusse und lernen Sie die restlichen Werte des Feierabendlandes kennen. Happy Endstation, ein Last-Minute-Reiseführer. Von Wolke sieben bis Teufels Küche, vom jüngsten Gerücht bis zur barrierefreien Himmelsleiter – es warten Ausflugstipps für jedermann.

Freitag | 17.02.2017 | 20 Uhr | Volksbad Jena
Einlass: 19:00 Uhr
Dauer: 2 x 45 Minuten
Genre: Soloprogramm
www.endlich-tod.de

Tickets: VVK: 23 / 20 €, AK: 26 / 23 €
Kartenvorverkauf & Information:
Jena Tourist-Information, Tel. 03641-498060, www.volksbad-jena.de
Ticket Shop Thüringen (Geschäftsstellen der OTZ, TLZ, TA), Tel. 0361-2275227,
www.ticketshop-thueringen.de

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT