Internationaler Orgelsommer in Jena

0
782
Es spielen Susanne Ehrhardt (Foto links), Blockflöten, Klarinette (Berlin), Thomia Ehrhardt (Foto rechts), Fagott (Essen), Martin Stephan, Orgel (Langenhorn/Westerland)

Konzert mit Werken für Blockflöten, Klarinette, Fagott und Orgel mit Susanne Ehrhardt, Blockflöten, Klarinette (Berlin), Thomia Ehrhardt, Fagott (Essen), Martin Stephan, Orgel (Langenhorn/Westerland)

Zunächst spielen alle drei Musiker das Konzertstück Nr. 2 in d-Moll für Klarinette, Fagott und Orgel von Felix Mendelssohn Bartholdy, gefolgt von der Orgelsonate Nr. 2 in c-Moll, ebenfalls vom bedeutenden romantischen Komponisten Mendelssohn Bartholdy.
Es folgen Kompositionen und Darbierungen in sehr farbig gestalteten wechselnden Besetzungen. In Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Niccolo Paganini, Max Reger und Alessandro Stradella zeigen die drei Musiker ihr großes, brillantes Können auf ihren jeweiligen Instrumenten.
Zum Abschluss erklingt, gemeinsam musiziert die Sonate in F-Dur von Georg Philipp Telemann.

Susanne Ehrhardt, gebürtige Jenenserin, ist dem einheimischen Publikum durch unzählige Auftritte und Konzerte ein fester Begriff. Ihre Tochter Thomia studiert Fagott an der Folkwang-Hochschule in Essen.
Der Organist Martin Stephan Martin Stephan studierte an der Hochschule für Musik „Franz Liszt in Weimar Orgel und Dirigieren. Zusätzlich absolvierte er eine Ausbildung zum Carilloneur (Glockenspieler) in Vilnius und Kaunas. Eine Lehrtätigkeit übte Martin Stephan von 1976 1989 an der Hochschule für Musik in Weimar in den Abteilungen Orgel, Dirigieren und Schulmusik aus. Seit 2003 ist Martin Stephan Kantor und Organist an St. Nicolai in Westerland (Sylt). Internationale Konzertreisen führten ihn als Organisten in viele Länder Europas und in die USA.

Der Eintritt zum Konzert beträgt 8 € pro Person, 5 € für Studenten, 18 € für Familien ab 3 Personen. Alle Karten gibt es an der Abendkasse ab 19.15 Uhr.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT