Kinderkonzert der Jenaer Philharmonie führt ins „Königreich der Klänge“

0
483
Ausschnitt aus dem Animationsfilm „A Kingdom of Sound“, University of Creative Arts / Orchesternetzwerk ONE®

Zum 2. Kinderkonzert am kommenden Sonntag, den 19. November 2017 lädt die Jenaer Philharmonie für 11 Uhr zu gleich zwei Abenteuern in die Welt der Orchesterinstrumente ein. Sowohl Benjamin Brittens „The Young Person’s Guide to the Orchestra“ als auch Hans Sandigs „Die Abenteuer der kleinen Trompete“ sind musikalische Klassiker für Kinder. Sie stellen auf so spielerische wie unterhaltsame Weise die vielfältigen Klänge eines Orchesters vor. Als ein ganz besonderes Extra wird der Animationsfilm „A Kingdom of Sound“ zu sehen sein, der mit seiner charmanten, spielerischen Gestaltung sicher vor allem für die Kinder den Höhepunkt dieses Konzertes darstellen wird. Für das Konzert im Volkshaus Jena sind Karten bei der Jena Tourist-Info sowie über die Website der Jenaer Philharmonie erhältlich.

Benjamin Britten (1913-1976) wählte ein musikalisches Thema seines Landsmannes Henry Purcell aus, um auf spielerische Weise die einzelnen Instrumente eines Orchesters vorzustellen. Diesen „Orchesterführer“ ganz zauberhaft bildlich umgesetzt haben Studenten einer englischen Universität. Der dort im Rahmen eines Projektes des Orchesternetzwerkes ONE® entstandene Animationsfilm wird erstmals in Jena zu sehen sein. Im zweiten Teil des Konzertvormittages wird Hans Sandigs (1914-1989) „Die Abenteuer der kleinen Trompete“ zu hören sein. Der Komponist und Gründer des Rundfunk-Kinderchores Leipzig schickt hier eine Trompete auf die Reise durch das Orchester. Von Hans Sandig stammt u.a. auch das vertraute Weihnachtslied „Sind die Lichter angezündet“. Beide Werke werden mit dem großartigen Sprecher Patrick Rohbeck zu erleben sein. Die Trompete spielt der Solotrompeter der Jenaer Philharmonie Steffen Naumann.
Letzterer freut sich schon riesig auf das Konzert: „Meiner ganzen Familie gefällt das Werk ausgesprochen gut und so habe ich mir einfach gewünscht, dass dieses Stück im Volkshaus erklingt, solange meine Kinder noch nicht aus dem Haus sind. Es ist eine sehr unterhaltsame Geschichte, die auch für die allerjüngsten Besucher auf keinen Fall langweilig wird. Eine der Schlüsselszenen ist ja die Stelle, wo die kleine Trompete auf ihrer Wanderschaft in den Bach fällt. In der Partitur heißt es da: ‚…als Effekt zweite Trompete bereithalten, deren Bögen vorher mit Wasser gefüllt sind.‘ Diese paar Takte habe ich bislang ausschließlich im Badezimmer üben dürfen, weil ich mit der Dosierung noch Probleme habe. Beim Seminar ‚Unterwassertrompete‘ muss ich wohl krank gewesen sein…“, sagt Steffen Naumann.

Das Programm im Detail

Benjamin Britten (1913-1976)
Der Orchesterführer für junge Leute
Variationen und Fuge zu einem Thema von Purcell
Mit Animationsfilm „A Kingdom of Sound“

Hans Sandig (1914-1989)
Die Abenteuer der kleinen Trompete
Eine klingende Instrumentenkunde für Kinder

Trompete: Steffen Naumann
Erzähler: Patrick Rohbeck
Dirigent: Gábor Hontvári

Empfohlen für Kinder ab 6 Jahren | Dauer: ca. 60 min

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT