Meldungen aus Jena

0
496
Foto: msb Kommunikation

Rückwärts statt vorwärts

Zu einem Unfall mit drei leichtverletzten Kindern kam es am Vormittag es 09.02.2020 in Jena. Aufgrund einer roten Ampel standen ein VW Caddy und ein Volvo in der Stadtrodaer Straße. Als die Lichtzeichenanlage auf Grün schaltete, legte der Caddy-Fahrer versehentlich den Rückwärtsgang ein und kollidierte mit dem dahinterstehenden Volvo. Durch den Aufprall wurden die drei Kinder im Alter zwischen 3 und 10 Jahren leicht verletzt.

Alkoholfahrt um die Mittagszeit

In den Mittagsstunden des 09.02.2020 kam es auf dem Parkplatz des Galaxsea zu einem Unfall. Eine 59-jährige Mazda-Fahrerin stieß mit einem abgeparkten Audi A4 zusammen. Während der Unfallaufnahme konnten die Beamten allerdings erheblichen Alkoholgeruch bei der Fahrzeugführerin feststellen, sodass ein Atemalkohltest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen stattlichen Wert von 2,54 Promille. Fahrzeugschlüssel und Führerschein wurden sichergestellt. Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Diebe hatten Durst

Am Nachmittag des 09.02.2020 wurde der Polizei Jena ein erneuter Kellereinbruch gemeldet. Diesmal schienen die Täter großen Durst mitgebracht zu haben. Die Unbekannten brachen in der Saalbahnhofstraße einen Keller auf und entwendeten 10 Flaschen Wein. Ein weiterer Keller wurde zwar versucht zu öffnen, dies gelang aber augenscheinlich nicht. Ob die Täter noch weitere Beute, außer den alkoholischen Getränken, machen konnten, ist bisher noch nicht bekannt.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT