Vom galaktischen Luxus träumen

0
87

– Anzeige – 
Unendliche Weiten entdecken. Nach den Sternen greifen – im wahrsten Sinn des Wortes. Hier erfahren Sie, mit welchen Luxusreisen Sie dem All ganz nah kommen.

Ein Tag für alle Weltraumfans
Den Millennium Falken startklar machen und das Laserschwert nicht vergessen: Alle, die immer schon von den Weiten des Alls geträumt haben, dürften den 4. Mai längst im Kalender markiert haben. Bereits seit zehn Jahren zelebrieren alle Liebhaber des Star-Wars-Imperiums an diesem Tag ihre Sehnsucht nach den Sternen. Warum ausgerechnet dieses Datum? Ganz einfach: Auf Englisch klingt „May, the fourth“ verdächtig ähnlich wie der klassische Star-Wars-Satz „May the force be with you“. Kann das wirklich Zufall sein?

Die Sterne zum Greifen nah
Die Sterne und das All faszinieren uns Menschen seit Jahrtausenden, lange bevor ein gewisser George Lucas an sein filmisches Epos dachte. Früher, ohne die allgegenwärtige Lichtverschmutzung am nächtlichen Himmel, muss das Firmament sogar noch mächtiger und geheimnisvoller auf unsere Ahnen gewirkt haben. Dieses Gefühl können wir uns auch heute noch gönnen. Rund um den Globus gibt es besonders einsame und somit dunkle Orte, die einen ungestörten Blick auf die funkelnde Sternenwelt ermöglichen. Der Nationalpark Eifel oder die Sternenwarte nahe Braunlage im Harz sind solche markanten Ziele in Deutschland.

Eine Sandbank und der Sternenhimmel nur für Sie
Noch exklusiveren, geradezu galaktischen Luxus bietet ein Hotel im McDowell-Gebirge in Arizona (USA). Dort wird Ihnen auf der Dachterrasse mit unverbautem Blick auf die Unendlichkeit obendrein ein Menü auf Sterne-Niveau kredenzt. Die Füße ins warme Wasser halten und gleichzeitig über die Geheimnisse des Alls sinnieren: Das ist wiederum auf einer einsamen, maledivischen Sandbank möglich. Ein Luxus-Hotel bietet dort ein abgelegenes, exklusives Bubble-Quartier nur für zwei – womöglich der passende Geheimtipp für den nächsten Urlaub mit viel Abstand.

Ab 2024 starten Luxusreisen ins All
Ihre Reisesehnsucht ist noch größer? Sie möchten den Sternen viel näherkommen? Dann buchen Sie doch einfach einen Flug zur Raumstation ISS! Im Januar 2022 sollen erstmals wieder drei zahlende Gäste ins All katapultiert werden. Kleiner Haken an der Sache: Für lediglich ein Ticket ginge bereits der aktuelle Eurojackpot mit 34 Millionen Euro drauf. Doch der Flug ist ohnehin schon lange ausgebucht. Dennoch dürfen sich Sternen-Liebhaber freuen. Unter Beteiligung der NASA ist ein Weltraumhotel geplant, das 2024 eröffnen soll. Wer weiß, vielleicht sogar mit All-inclusive-Armbändchen und Animationsprogramm am Pool? Egal, welche Weltraumabenteuer auf Sie warten ­– mit einem Haupttreffer im Eurojackpot kämen Sie dem Traum vom schwerelosen Luxusurlaub ganz nah.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT