Bittersüßes Theater beim art der stadt

0
255
"Das Abschiedsdinner" – bittersüßes Theater im KUKUNA. Foto: Bernd Seydel

Gotha (red/bs, 20 Januar). Morgen gibt es endlich wieder eine Premiere beim „art der stadt e. V.“

„Das Abschiedsdinner“ – das klingt doch wie eine freundliche Einladung, oder? Aber es  entpuppt sich als ein hinterhältiger Plan. Die Premiere am 21. Januar um 20 Uhr entführt in die Abgründe von Freundschaft, Ehe und Beziehungen.

Dabei ist alles so freundlich und nett eingefädelt worden. Es könnte auch einfach nur eine schöne Einladung eines alten Freundes sein.

„Das Abschiedsdinner“ von Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière ist allerbeste bittersüße Unterhaltung, rasant gespielt von Astrid Kohlhoff, Sven Reese und Christian Mark, Regie Oliver Seidel.

Eintrittskarten für die Premiere und die Folgeaufführung am 22.1. (jeweils 20 Uhr) erhält man per E-Mail an christian.mark@artderstadt.de.

Mehr Informationen zum Stück findet man auf der Internetseite vom art der stadt e. V.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT