Was passiert, wenn der Gashahn zugedreht wird…

0
895

Gotha (red, 1. Juli). Seit Wochen gibt es kaum ein anderes Thema, das die Menschen nicht nur in Gotha sehr bewegt: Die Energiekosten steigen und steigen.
Ein Grund ist, dass Deutschland noch 2021 55 % seines Erdgasbedarfs aus Russland deckte. Inzwischen ist der Anteil auf 35 % gesungen. Der Krieg in der Ukraine hat eben viele Folgen…
Grund genug für „Oscar a, Freitag“-TV, bei den Gothaer Stadtwerken nachzufragen: Was passiert, wenn es einen endgültigen Lieferstopp gibt? Gothas Stadtwerke besitzen keinerlei Speicher. Bleiben dann im Winter die Wohnungen kalt? Was passiert mit den Industrieunternehmen?
Gefragt waren am 30. Juni Dirk Gabriel, der Geschäftsführer der Stadtwerke Gotha GmbH, und Detlef Mölter, der Geschäftsführer der Stadtwerke Gotha Netz GmbH.

P.S. Heute bekamen die ersten privaten Gaskunden ein Schreiben der Stadtwerke, mit dem erhöhte Preise ab 15. August angekündigt wurden…

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT