Grüne bedauern Ablehnung ihres Museumsentwicklungskonzepts für den Kreis

0
451
Albrecht Loth (B 90/Grüne). Foto: privat

Gotha (red, 24. März). Die Kreistagsfraktion von B 90/Grüne bedauere die auf der Kreistagssitzung vom 22. März mit großer Mehrheit erfolgte Ablehnung ihres Antrags zur Erstellung eines Museumsentwicklungskonzepts für den Kreis Gotha.

Dazu erklärt Kreistagsmitglied Albrecht Loth: „Die Landkreise Saale-Holzland und Saalfeld-Rudolstadt haben mit der Erstellung eines solchen Konzepts sehr gute Erfahrungen gemacht, das im Rahmen der begrenzten Unterstützungs- und Handlungsspielräume, die dem Landkreis auf dem Gebiet der kommunalen Museen zur Verfügung stehen, ein wirkungsvolles Instrument zur Stärkung der kleineren hauptamtlich und ganz besonders der meist ehrenamtlich betriebenen Museen im ländlichen Raum darstellt. Wir sind deshalb irritiert, dass der 2. Beigeordnete Thomas Fröhlich die rechtliche Unzulässigkeit des Antrags in den Raum stellte, was entschieden verneint werden muss. Eine ergebnisoffene Debatte in den Ausschüssen für Bildung, Kultur und Sport sowie für Wirtschaftsförderung, Tourismus und ÖPNV hätte ein echter Gewinn sein können.“

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT