Aus dem Polizeibericht für den 25. Oktober

0
188
Ein Joint zuviel. Foto: Petra Borck/pixelio.de

Landkreis (red/ots, 25. Oktober, Stand 14.30 Uhr)

Unter Drogen am Steuer
Gotha. Kurz nach Mitternacht kontrollierten Polizeibeamte eine 20-jährige Clio-Fahrerin.
Ein Drogentest war positiv, sodass die Fahrt für die Renault-Fahrerin in der Bürgeraue vorerst endete.
Zur Gerichtsverwertbarkeit wurde eine Blutprobe im Helios-Klinikum Gotha genommen.
Die Frau Heranwachsende muss sich nun in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Straßenverkehrsgesetz verantworten.

Die Kurve nicht gekriegt
Goldbach. Gestern gegen 19.30 Uhr wollte ein 62-jähriger Kia-Fahrer, der aus Gotha kam, an der Kreuzung Sonneborner Straße/Goldbergstraße in die Goldbergstraße abbiegen. Allerdings kriegte er die Kurve nicht und kollidierte mit einem Zaun.
Ohne sich darum zu scheren, machte er sich aus dem Staub.
Dennoch konnte die Polizei den Verursacher stellen.
Der 62-Jähriger war zudem betrunken erheblich alkoholisiert und konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Es folgte die Blutentnahme und Einleitung mehrerer Strafverfahren.

Kollision auf Kreuzung – zwei Verletzte
Georgenthal. Heute gegen 6 Uhr stieß auf der B 88 an der Kreuzung in Richtung Tambach-Dietharz eine 46-Jährige mit ihrem VW mit dem Nissan einer 52-Jährigen zusammen.
Beide Frauen wurden verletzten und kamen ins Krankenhaus.
Die Pkw wurden abgeschleppt.
Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich.
Für die Zeit der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT