Aus dem Polizeibericht vom 1. August

0
312

(red, 1. August, Stand 11 Uhr).
Handfeste Auseinandersetzung in der Drogerie
Gotha. Gestern gegen 15:30 Uhr gerieten zwei Frauen aus Gotha in einer Drogerie im Stadtzentrum in Streit. Die 23-jährige Täterin eine 28-jährige unvermittelt an. Sie schlug sie, zog sie an den Haaren, kratzte sie und stieß die leicht Verletzte in ein Warenregal. Anschließend flüchtete die Täterin. Beide Beteiligte kennen sich, so dass ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet werden konnte.

Mit Fahne am Steuer
Sonneborn. Ein Opelfahrer wurde am Freitagabend „Am Arzbach“ kontrolliert. Dabei wurde beim 48-Jährigen Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab 1,14 Promille. Im Krankenhaus wurde dem 48-Jährigen Blut entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

…wo rohe Kräfte sinnlos walten
Großfahner. Stark alkoholisiert lief ein 18-Jähriger am Freitagabend von Großfahner nach Döllstädt. Auf der Landstraße 1027 riss er zwei Leitpfosten aus ihren Verankerungen, die dabei beschädigt wurden. Zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs kam es nicht. Der junge Mann konnte noch vor Ort festgestellt werden. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf 40 Euro.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT