Aus dem Polizeibericht vom 24. Januar

0
442
Die Landespolizeiinspektion in Gothas Schubertstraße. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 24. Januar, Stand 15 Uhr)

Nummernschild(bürg)er
Ohrdruf/Gotha. Am Samstag gegen 9.15 Uhr wurde der Gothaer Polizei der Diebstahl eines amtlichen Kennzeichens von einem Pkw in der Gartenstraße in Ohrdruf angezeigt. Am selben Tag meldete sich ebenfalls der Eigentümer eines Pkw Skoda und gab an, dass auch ihm in der Tiegarage am Krankenhaus in Gotha ein Kennzeichen gestohlen wurde.

Illegal – Nachtschwärmerei und Drogen
Gotha. Ein 28-Jähriger wurde heute gegen 3.30 Uhr wegen des Verstoßes gegen die wegen der Corona-Pandemie geltende Ausgangsbeschränkung in der Humboldtstraße kontrolliert. Der Mann wollte sich nicht ausweisen, wurde deshalb nach einem Ausweis durchsucht, wobei eine geringe Menge Marihuana gefunden wurde. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Abartige Abtreter
Gotha. Von zwei Pkw, die in der Erfurter Landstraße parkten, wurde jeweils ein Außenspiegel in der Nacht von Samstag zu Sonntag abgetreten. Hinweise erbitte die Polizei unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0017847/2021.

Illegales Nachtquartier
Georgenthal. Wegen eines Einbruchs in eine Gartenhütte in der Straße Am Flößgraben wurde die Polizei am Samstag gerufen. Der Dieb/die Diebe hatten leichtes Spiel, weil die Hütte nicht verschlossen war, weshalb sie sie zudem als Nachtlager vom 22. zum 23. Januar nutzten. Hinweise sind erbeten unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0017737/2021.

Mutmaßlicher Brandstifter ging stiften
Gotha. Samstag gegen 16.30 Uhr brannte Unrat in einem leerstehenden Oberdeck einer Garage in der Mozartstraße. Das Feuer wurde schnell gelöscht, durch das Löschwasser entstand in der Garage geringer Sachschaden. Ein Zeuge sah kurz vor Ausbruch des Brandes einen dunkel gekleideten Mann auf dem betreffenden Grundstück und hatte ihn auch auch angesprochen. Daraufhin verließ er. Hinweise sind erbeten unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0017710/2021.

Ein Bums war dem Manne zu wenig
Günthersleben-Wechmar. Gleich zwei Verkehrsunfälle kurz hintereinander verursachte ein 65-jähriger Audi-Fahrer am Samstag. Zunächst fuhr er gegen 10.30 Uhr die Brückenstraße in Richtung Burgenlandallee und stieß dort gegen einen geparkten VW. Er machte sich aus dem Staub, verursachte beim Abbiegen von der Gutenbergstraße in die Straße am Oberried einen zweiten Unfall. Da kollidierte er mit einem entgegenkommenden. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde eine Blutentnahme durchgeführt, da die Fahrtüchtigkeit vom 65-Jährigen wegen Medikamenten nicht ausgeschlossen werden konnte. Die Polizei Gotha hat die Ermittlungen unter anderem wegen Verkehrsunfallflucht aufgenommen.

Pkw ausgeschlachtet
Gotha. Unbekannte knackten zwischen 16. und 22. Januar einen Pkw Opel Astra in der Salzgitterstraße, der bei einem Autohandel stand, und räumten ihn aus: die Vordersitze, die Rückbank sowie die Kofferraumabdeckung wurden gestohlen. Das Beutegut hat einen Wert von ca. 4.000 Euro. Hinweise werden erbeten unter 03621 781124 und der Bezugnummer 0017601/2021.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT