Aus dem Polizeibericht vom 28. März

0
414
Unfall auf der A 4. Symbolbild: Markus Spiske/Pexels

Landkreis (red/ots, 28. März, Stand 8.30 Uhr).

Zu rasant
Luisenthal. Ein 25-Jähriger verlor am Samstag gegen 12.45 Uhr auf der L 3247 die Kontrolle über seinen Pkw. Von Oberhof in Richtung Luisenthal fahrend, geriet der Mercedes-Fahrer auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Der Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Der Mercedes blieb weiterhin fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von geschätzt 2.000 Euro.

Laube aufgebrochen
Wölfis. Unbekannte brachen von Dienstag, 23. März, 16 Uhr bis zum Donnerstag, 25. März, 13 Uhr in der Marktbrunnenstraße die Gartenlaube eines 57-Jährigen auf. Die Täter entwendeten Werkzeug im Wert von 100 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf 20 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621 781124 (Bezugsnummer 0068884/2021) zu melden.

Fahrräder gestohlen
Waltershausen. Aus einem Fahrradkeller in einem Mehrfamilienhaus in der Heinrich-Heine-Straße wurden von Donnerstag, 25. März, bis Freitag, 26. März, ein Mountainbike der Marke KS Cycling sowie ein Kinderfahrrad der Marke Puky gestohlen.
Die Fahrräder haben einen Wert von 300 Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha (Tel. 03621 781124) unter der Bezugsnummer 0068767/2021 entgegen.

Unter Drogen, ohne Fleppe, aber mit Diebesgut
Gotha. Am Samstag gegen 20 Uhr fiel den Beamten im Westviertel von Gotha ein VW Polo auf, an dessen Steuer ein amtsbekannter 31-jähriger Gothaer saß.
Die Beamten kontrollierten ihn und stellten fest, dass er unter Drogeneinfluss stand und zudem keine Fahrerlaubnis besitzt.
Bei genauerer Prüfung erwies sich, dass die Nummernschilder gestohlen waren und sich im VW offensichtlich weiteres Diebesgut befand. Die Beamten wandten sich an den Eigentümer der Nummernschilder, der noch nichts von dem Diebstahl wusste. So aber stellte man fest, dass seine Garage aufgebrochen worden war. Auch das Ladegerät und die Autobatterie, die die Polizisten im VW fanden, gehörte dem Besitzer der Nummernschilder und der Garage.
Der 31jährige Gothaer hat sich nun wegen mehrerer Vergehen vor Gericht zu verantworten.

Einbruch ins Ferienhaus
Burgtonna. In ein Ferienhaus im Wald bei Burgtonna wurde in den vergangenen drei Wochen eingebrochen. Es entstand erheblicher Sachschaden an der Eingangstür in Höhe von 1.000 Euro. Gestohlen wurde ein Benzinrasenmäher im Wert von 500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung des Einbruchs geben können (Az 0068935/2021).

Unaufmerksamkeit führte zum Crash
Bad Tabarz. Freitag ereignete sich an der Kreuzung Inselsbergstraße/B 88 ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Eine 52 Jahre alte Seat-Fahrerin bog gegen 4.45 Uhr von der Inselsbergstraße auf die B 88 nach links Richtung Waltershausen ab. Dabei übersah sie eine 51-jährige Suzuki-Fahrerin, auf der B 88 in Richtung Friedrichroda unterwegs war. Es kam zur Kollision im Kreuzungsbereich, wobei Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT