Aus dem Polizeibericht vom 6. Juni

0
277
Sich mit Alkohol oder Drogen im Blut ans Steuer eines Autos zu setzen, ist keine gute Idee. Foto: energepic.com/Pexels

Landkreis (red, 6. Juni, Stand 10 Uhr)

Vorfahrt genommen, Mann verletzt
Waltershausen. Bei einem Unfall am Samstagmittag wurde ein 40-jähriger Mopedfahrer leicht verletzt. Er fuhr im Kreisverkehr – unmittelbar vor der dortigen Polizeistation –, als ihm ein 32-jähriger Pkw-Fahrer die Vorfahrt nahm. Am Pkw und am Moped entstand ein Gesamtschaden von rund 2000 Euro.

Trunken am Steuer
Tambach-Dietharz. Samstag gegen 6.30 Uhr fiel einer Streife der Fahrer eines Citroen auf der Hauptstraße in Tambach-Dietharz auf. Bei der folgenden Kontrolle schlug den Beamten eine Fahne entgegen. Der Test ergab 1,84 Promille. Der Mann durfte die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten und bekam seinen Führerschein abgenommen.

Bargeld bei Einbruch erbeutet
Bad Tabarz. Gestern gegen 5.30 Uhr meldete eine Mitarbeiterin des Norma-Marktes einen Einbruch. Vor Ort zeigte sich, dass nach Ladenschluss am Freitagabend zwei Türen aufgebrochen und Bargeld in bislang unbekannter Höhe gestohlen worden war. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise unter 03621 781124 und dem Aktenzeichen 0125632/2021 geben können.

Trio ramponierte Pkw
Gotha. Nach Angaben der Polizei sollen es drei Täter gewesen sein, die gestern um 21 Uhr einen Pkw Opel in der Gerbergasse beschädigten. Sie zerkratzten das Fahrzeug und schlugen die Heckscheibe ein. Der Sachschaden beträgt 250 Euro. Sachdienliche Hinweise sind unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0125939/2021 erbeten.

Fünf Delikte auf einen Streich
Gotha. Mit der Einleitung mehrerer Anzeigen gegen einen 28-Jährigen endete Samstag gegen 19 Uhr eine Verkehrskontrolle in der August-Creutzburg-Straße. Der Fahrer eines Audis hatte keinen Führerschein, dafür aber 1,42 Promille und Drogen intus, wie Tests erwiesen. Zudem war der Audi schon länger stillgelegt und gehörten die Kennzeichen zu einem anderen Fahrzeug.

Pkw fuhr gegen Haus
Ernstroda. Aus ungeklärter Ursache kam der Fahrer eines Pkw VW am Freitag um 22.40 Uhr auf der Hauptstraße nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Hauswand. Der 58-Jährige wurde leicht verletzt. Sein VW musste abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf geschätzte 12.000 Euro.

Unter Drogen am Steuer
Friedrichroda. Am Freitag um 23.04 Uhr wurde der Fahrer eines Pkw Audi in Reinhardsbrunn kontrolliert. Dabei fiel der Drogentest beim 38-Jährigen positiv auf Amphetamin aus. Nach der Blutentnahme im Krankenhaus wurde dem Fahrzeugführer die Weiterfahrt untersagt.

Fassadenkletterer schwer verletzt
Gotha. Ein 34-Jähriger stürzte am Freitagabend aus dem dritten Stock eines Wohnblockes in der Von-Zach-Straße, verletzte sich deshalb schwer und kam ins Krankenhaus. Er hatte versucht, über die Balkone des Mehrfamilienhauses zu seiner Wohnung zu klettern.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT