Aus den Polizeiberichten

0
534
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 6. Oktober, Stand 12 Uhr)

Berauscht angerauscht gekommen
Friedrichroda. Die Gothaer Polizei stoppte gestern Vormittag einen 42-jährigen Fahrer eines Opel in der Friedrichstraße. Der Mann stand offenbar unter dem Einfluss berauschender Substanzen, ein Drogentest reagierte auf Amphetamin bzw. Methamphetamin.
Es folgte eine Blutentnahme im Krankenhaus und die Einleitung des betreffenden Ordnungswidrigkeitenverfahrens.

Stadtwirtschaft wurde beklaut
Gotha. Zwischen 3. Oktober, 22.30 Uhr, und gestern, 5 Uhr, wurde in die Stadtwirtschaft in der Kindleber Straße eingebrochen. Ein Bürocontainer wurde aufgehebelt und Bargeld gestohlen.
Die Polizei sucht Zeugen zum Sachverhalt. Hinweise nimmt sie unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0243616/2022 entgegen.

Alkohol tut selten wohl
Dachwig. Am 2. Oktober, gegen 21 Uhr, fuhr ein 19-jähriger VW-Fahrer fuhr auf einem Feldweg aus Richtung Herbsleben in Richtung Dachwig. Am Ortseingang kam er aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Gartenzaun und anschließend mit einem Ziegenstall.
Der augenscheinlich alkoholisierte Fahrzeugführer wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht.
Sein 29-jähriger Mitfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 7.000 Euro. Tiere kamen nicht zu Schaden.

Dämliche Diebe
Gotha. Zwischen 2. Oktober, 9.10 Uhr, und Dienstag, 6.45 Uhr, suchten Diebe ein Firmengelände in der Gallettistraße heim. Sie knackten das Bedienterminal einer Lkw-Waage und brachen mehrere Türen auf.
Der dabei verursachte Schaden beläuft sich auf ungefähr 10.000 Euro, entwendet wurde nichts.
Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0243644/2022 entgegen.

Im Rausch am Steuer
Waltershausen. Dienstag gegen 4.10 Uhr kontrollierte die Polizei in der Gothaer Straße einen 25-jährigen Seat-Fahrer.
Sein Drogentest war positiv auf Amphetamin/Methamphetamin.
Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht.
Ihn erwartet ein empfindliches Bußgeld sowie Fahrverbot.

Kettenraucher brauchten Nachschub
Bad Tabarz. Am Mönchhof wurde zwischen 4. Oktober und gestern ein Zigarettenautomat aufgebrochen. Beute wurden Bargeld und Tabakwaren. Der Wert des Beuteguts kann derzeit noch nicht genau beziffert werden.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0245581/2022 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT