Aus den Polizeiberichten von Montag und heute

0
424
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 14. Juni, Stand 9.30 Uhr)

Kippe setzt Rasen in Brand
Waltershausen. In der Nacht informierten Zeugen die Polizei, dass in der Eisenacher Landstraße das Gras entlang des parallel verlaufenden Geh- und Radwegs brennen solle. Über die Rettungsleitstelle wurde die Feuerwehr verständigt, wobei drei Brandorte ausgemacht werden konnten.
Das Gras konnte noch vor der Entwicklung eines Flächenbrandes gelöscht werden, sodass kein Sachschaden entstand. Ursache war möglicherweise eine weggeworfene Zigarette.
Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang eindringlich, dass insbesondere weggeworfene Zigarettenkippen aufgrund der Trockenheit schnell zu Bränden führen können, wobei möglicherweise hoher Sachschaden entsteht und Personen gefährdet werden.

Einbruch in Kindergarten
Seebergen. In den Kindergarten im Geschwister-Scholl-Weg wurde übers Wochenende eingebrochen. Dabei kam Bargeld in unbekannter Höhe abhanden. Zudem entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.
Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. Hinweise werden unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0139976/2022 entgegengenommen.

Kein Dummer-Jungen-Streich, sondern Sabotage
Gotha. Die Gothaer Polizei ermittelt immer noch wegen des Unfalls einer Straßenbahn im Kreuzungsbereich der Krusewitzstraße/Inselsbergstraße am 28. Mai gegen 6.25 Uhr. Die Tram war mit einem Betonklotz kollidiert.
Unbekannte hatten den ans Bahngleis gelegt.
Trotz sofortigen Bremsens war an der Bahn Sachschaden entstanden, die Schadenshöhe wird gegenwärtig noch ermittelt.
Da die Bahn leer war, wurde niemand verletzt.
Der Straßenbahnfahrer setzte anschließend die Fahrt in Richtung Sundhausen fort, wobei kurz vor der nächsten Haltestelle ein Holzpfeiler mit dem Verkehrsschild „Ausfahrt frei halten“ quer auf den Schienen lag.
Einen weiteren Zusammenstoß konnte er vermeiden.
Es werden nun dringend Zeugen gesucht, die Informationen zu Personen haben, die den Betonklotz an die Schienen legten. Zudem wird zur Herkunft bzw. den Eigentümern des Schildes ermittelt. Personen, die ein solches Schild vermissen oder Hinweise zur Herkunft haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0126031/2022 zu melden

Unfall an Abfahrt zur A 4
Wahlwinkel. Gestern war auf der L 1026 eine 35-jährige VW-Fahrerin VW in Richtung Leina unterwegs. Sie wollte an der Kreuzung zur Autobahn nach links abzubiegen.
Gleichzeitig kam eine 62-jährige Fahrerin eines Hyundai aus der Gegenrichtung – im Bereich der Ampelkreuzung kollidierten die beiden Fahrzeuge.
Die 62 Jahre alte Frau verletzte sich leicht.
An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Kriminelles Tête-à-Tête
Gotha. Sonntag verschafften sich ein Paar Zugang zu einem Gartengrundstück und dortigen Gartenhaus in der Straße „Windebach“. Die Dame und der Herr rechneten offenbar nicht damit, dass Zeugen die Tat bemerkt und die Polizei informiert hatten.
Es kam zum Polizeieinsatz mit mehreren Funkstreifenwagen und so konnten die Täter erwischt werden.
Den 20-Jährigen und die 25-Jährige erwartet nun ein Verfahren wegen versuchten besonders schweren Fall des Diebstahls.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT