Nachtrag: Polizeimeldungen vom 10. März

0
1083
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 10. März, Stand 12 Uhr)

Einbrecher schnappten sich Laptops
Gotha. In ein Geschäft auf dem Hauptmarkt wurde in der Nacht zum Freitag eingebrochen.
Entwendet wurden unter anderem Laptops im Wert von ungefähr 1.800 Euro, der entstandene Sachschaden beträgt circa 2.000 Euro.
Hinweise zu Täter oder Tatgeschehen nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0065118/2023) entgegen

Radfahrer angefahren – danach einfach abgehauen
Gotha. Wie die Polizei erst jetzt informierte, gab es am 28. Februar auf der Gartenstraße einen Unfall, bei dem gegen 13.30 Uhr ein 20-jähriger Fahrradfahrer verletzt wurde und der Verursacher sich aus dem Staub machte.
Der Radfahrer überquerte an der Fußgängerampel am Cineplex-Kino die Gartenstraße und wurde dabei von einem unbekannten Pkw-Fahrer, der aus der Hersdorfstraße kam, touchiert. Der Radler stürzte und verletzte sich.
Der Fahrer des den Unfall verursachenden roten Kleinwagens flüchtete, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.
Hinweise zu diesem Fahrzeugführer, dessen Aufenthaltsort oder dem roten Kleinwagen nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0061079/2023 entgegen.

Betrunkene Radlerin verursacht Unfall
Gotha. Freitagabend wurde eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in der Friedrichstraße verletzt. Die 34-Jährige war mit ihrem Rad in der Bahnhofstraße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung der Einbahnstraße unterwegs.
An der Kreuzung mit der Friedrichstraße missachtete sie die Vorfahrt eines Mercedes. Es kam zum Zusammenstoß.
Ein Atemalkoholtest der Radfahrerin ergab einen Wert von rund 1,1 Promille, weshalb eine Blutentnahme zu Beweiszwecken angeordnet wurde.
Gegen die Frau wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT