Pannenhelfer tödlich verunglückt

0
703
Symbolbild: Markus Spiske/Pexels

A 4/Gotha-Boxberg (red/ots, 8. Juli). Gestern verunglückte ein 46-Jähriger Mitarbeiter eines Pannendienstes gegen 18.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Gotha-Boxberg und Gotha tödlich.
Er und ein Kollege hatten sich um ein Autotransporter gekümmert.
Bei dessen Bergung wurde der Mann unter der Sattelzugmaschine eingeklemmt.
Zwar gelang es seinem Kollegen, den 46-Jährigen wieder zu befreien. Seine Verletzungen waren aber so schwer, dass er noch am Unfallort verstarb.
Die weiteren Ermittlungen zur tödlichen Unfallursache führt nun die Kripo Gotha.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT