Worum sich die Polizei kümmern musste

0
238
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 17. September, Stand 17.30 Uhr)

Pkw macht sich selbstständig
Friedrichroda. Ein 46-Jähriger parkte seinen VW gestern gegen 7.30 Uhr in der Engelsbacher Straße. Offenbar hatte er vergessen, die Handbremse anzuziehen – jedenfalls machte sich das Fahrzeug selbstständig, rollte rückwärts und krachte erst gegen ein Informationsschild und dann einen Carport.
Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 1.800 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Schreihals im Lesesaal
Gotha. Aus der Stadt-Bibliothek in der Friedrichstraße wurde der Polizei am Donnerstag gegen 18.30 Uhr um Hilfe gebeten: Ein Mann, der an einem der Computer saß, wollte unbedingt Musik hören und schrie dann laut umher, als dies ihm untersagt wurde.
Polizeibeamte belehrten den amtsbekannten 52-Jährigen und leiteten ein Verfahren gegen ihn ein.

Prügelei in der Mönchelsstraße
Gotha. Donnerstag gegen 19.50 Uhr wurde die Gothaer Polizei in die Mönchelsstraße gerufen.
Dort war ein 24-Jähriger mit zwei Männern aneinander geraten, weshalb die Fäuste flogen.
Der 24-Jährige war deshalb verletzt worden und musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Die Angreifer hatten sich vorm Eintreffen der Polizei aus dem Staub gemacht.
Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621 781124 und der Bezugsnummer 0229576/2022 zu melden.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT