Trunkenheitsfahrten beendet

0
190
Nicht nur in Deutschland wird der Promille-Wert in der Atemluft getestet. Foto: KOMUnews/Commons Wikimedia

Landkreis (red/ots, 15. Februar). Die Gothaer Polizei kontrollierte gestern gegen 22.40 Uhr den Fahrer eines Ford in Reinhardsbrunn. Ein Atemalkoholtest ergab 1,4 Promille. Für den 31 Jahre alten Fahrzeugführer war die Fahrt damit beendet.
Es folgte die Blutentnahme im Krankenhaus.
Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Ein weiterer Autofahrer wurde gestern morgen Am Hesseweg in Laucha kontrolliert. Der 37-jährige Fahrer eines Opel pustete einen Atemalkoholwert von 0,83 Promille.
Eine beweissichere Messung fand im Anschluss auf der Dienststelle statt.
Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT