Zeugen nach Unfall auf der B 7 gesucht

0
301
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 23. Januar, Stand 9.15 Uhr)

Tüttleben. Nach dem schweren Unfall auf der B7 in den frühen Morgenstunden des 18. Januar (wir berichteten) sucht die Polizei Gotha noch Zeugen.
Insbesondere die Fahrerin eines schwarzen Pkw Mercedes, die die B7 aus Richtung Gotha bzw. Tüttleben kommend, befuhr und Ersthelferin war, wie auch andere Zeugen werden gebeten, sich unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0016924/2023 zu melden.
Gegen 6.10 Uhr war damals eine 60-jährige Skoda-Fahrerin aus Richtung Pferdingsleben gekommen und wollte auf die B 7 auffahren. Dabei missachtete sie offenbar die Vorfahrt einer 22-jährigen VW-Fahrerin, die in Richtung Tüttleben fuhr.
Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch die VW-Fahrerin schwer und die 60-Jährige tödlich verletzt wurde.

 

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT