Was seit Freitag die Polizei auf Trab hielt

0
1665
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 3. April 2022, Stand 16 Uhr)

Sattelzug auf die Seite gelegt
A 4. Heute gegen 7.45 Uhr fuhr ein 50-jähriger moldawischer Fahrzeugführer eines polnischen Merecedes-Sattelzuges die A 4 zwischen den Anschlussstellen Erfurt/Ost und Erfurt/Vieselbach in Richtung Dresden .
Weil er während der Fahrt das Navigationsystem bediente, kam der Sattelzug allmählich nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr anschließend ca. 100 m durch den Straßengraben und kippte dann auf die Fahrerseite.
Dabei riss an der Sattelzugmaschine der Dieseltank auf
Die beiden Fahrzeuginsassen blieben bei dem Unfall unverletzt.
Der Auflieger war mit frischen Tomaten und Ananas beladen.
Es entstand ein vorläufiger Sachschaden in Höhe von 110.000 Euro.
Wegen der Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen war der rechte Fahrtstreifen gesperrt.
Der moldawische Fahrzeugführer musste vor Ort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 425 Euro entrichten und bekommt zwei Punkte in Flensburg.

Zigarettenautomat aufgesprengt
Remstädt. In der Nacht zum Samstag wurde in der Oststraße in Remstädt ein Zigarettenautomat gesprengt und daraus sowohl das Bargeld als auch die Zigaretten entwendet. Der Sachschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei kam zur Spurensicherung zum Einsatz.
Zeugen werden gebeten, sich unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 76854/2022 bei der Polizei in Gotha zu melden.

Unter Drogen, ohne Fleppe und aggressiv gegen Polizisten
Gotha. Ein 24-jähriger Opel-Fahrer wurde am Freitagabend in der Steinstraße in Gotha kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass er Drogen genommen hatte und seine Fahrerlaubnis eingezogen war.
Als er zur Blutentnahme gebracht werden sollte, leistete der Mann Widerstand, wobei ein Polizist leicht verletzt wurde.
Die Blutentnahme wurde dennoch durchgesetzt, fand aber nicht im Krankenhaus, sondern im Polizeigewahrsam statt.
Den aggressiven Fahrzeugführer erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Unfallflucht – Zeugen gesucht
Ohrdruf. Am Freitag gegen 15 Uhr wurde in der Vollrathstraße an einem geparkten gelben Pkw Ford die Fahrerseite beschädigt. Der Verursacher beging Unfallflucht.
Zeugen werden gebeten, sich unter Angabe der Bezugsnummer 76194/2002 unter 03621 781124 bei der Polizei in Gotha zu melden.

Baucontainer ausgeräumt
Ohrdruf. Im Zeitraum vom 30. März, 17.15 Uhr, bis 1. April, 6.30 Uhr, wurde auf der Baustelle in der Steigerstraße ein Baucontainer aufgebrochen. Beute der Diebe wurden Baumaschinen im Wert von ungefähr 3.000 Euro.
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können. Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0075623/2022 entgegen.

Zu spät reagiert
Schwabhausen. Donnerstag gegen 9.15 Uhr fuhr auf der B 247 ein 55-Jähriger BMW-Fahrer in Richtung Gotha. Als er verkehrsbedingt halten musste, fuhr eine 65-jährige BMW-Fahrerin auf. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden.

Ladendieb erwischt
Gotha. Mittwoch gegen 15.30 Uhr wurde der Polizei ein Ladendiebstahl von der REWE an der Europakreuzung gemeldet. Der Mann hatte u. a. einen Smoothie gestohlen. Der Wert des Beuteguts lag bei 15 Euro. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT