Leser fragen – „Oscar“ recherchiert: Illumination von Schloss und Museum

0
297
Herzogliches Museum 2020. Foto: Stiftung Schloss Friedenstein

Gotha (red, 21. Dezember). Heike Sch. schrieb der Redaktion folgendes:
„Liebe Redaktion, könnt Ihr eventuell in Erfahrung bringen, warum das Herzogliche Museum in diesem Jahr nicht so schön wie letztes Jahr geschmückt ist?
Liebe Grüße, schöne Feiertage!“

Wir haben uns an die Stiftung Schloss Friedenstein gewandt. Deren Pressesprecher Marco Karthe antwortete postwendend:

Krippe unter dem Altan. Foto: Christoph Mauny/Stiftung Schloss Friedenstein

„Das Herzogliche Museum und das Schloss haben wir im letzten Jahr etwas aufwendiger dekoriert und dabei auch auf Dekorationen der Stadt zurückgegriffen. Dies war damals eine Ausnahme angesichts der geschlossenen Museen und des abgesagten Weihnachtsmarktes im Hof. Leider ist es nicht jedes Jahr möglich, da der Aufwand doch hoch war. Zudem sind die Museen zum Glück noch geöffnet und der Weihnachtsmarkt im Hof (zumindest kurzzeitig) geöffnet gewesen. Vielleicht kann man es
langfristig entwickeln und verstetigen.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT