13.000 Frühlingsboten in der Orangerie

0
421
Herzogliche Orangerie Gotha, Foto: Jens Scheffler

In der Herzoglichen Orangerie Gotha hat das Parkteam mit der Frühjahrsbepflanzung begonnen.

Gotha (red, 9. April). Rund 7.000 Blumen stehen seit jetzt in den Schmuckbeeten, vor allem gelbe Primeln und orangefarbener Goldlack. Hinzu kommen fast 6.000 Narzissen, Tulpen und Kaiserkronen, die schon im Herbst als Zwiebeln gesteckt worden waren.

Die gelbe Pracht ist bis Ende Mai zu sehen. Dann hält die noch aufwendigere Sommerbepflanzung Einzug auf dem Orangerieparterre, kombiniert mit den Kübelpflanzen, die derzeit noch frostsicher im Lorbeerhaus stehen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT