Bewegender Appell von Peter Mario Weisheit: Schützt euch!

0
630

Mit einem bewegendem Appell hat sich Peter Mario Weisheit, Chef der Gothaer Hochseiltruppe Geschwister Weisheit, via Facebook an die Öffentlichkeit gewendet. Er berichtet von seinen Gefühlen, Sorgen – und bittet alle Leser, sich zu schützen!

Auf Facebook schreibt der Chef der bekannten Hochseiltruppe:

„Liebe Freunde, dieses Virus macht mich krank. Es macht mich krank eigentlich ganz normale Verhaltensweisen in einer Ausnahmesituation immer wieder aufs Neue erklären und verteidigen zu müssen. Es macht mich krank dem Argument es ist nur eine Grippe, alles Panik – wie ich selbst einmal gedacht habe – mit den Bildern aus Italien entgegentreten zu müssen, wo LKW des italienischen Heeres am Friedhof Schlange stehen um Särge in andere Regionen transportieren, weil die große Zahl der Toten nicht mehr „entsorgt“ werden kann.

Es macht mich krank, dass es Corona-Partys gibt. Es macht mich krank, dass Verkaufspersonal fast schon Polizeischutz braucht um Auflagen und quasi ihr Hausrecht durchzusetzen. Ich bin krank vor Sorge, dass meine Eltern, Schwiegereltern, Ihr – liebe Freunde – beatmet werden müssten und dann vielleicht die Gänge von Patienten überquellen.

Ich habe keine Angst um mich. Es geht um die anderen, es geht um uns alle, um jeden Menschen und auch um mich. Es ist unhöflich nicht zu grüßen, der Handschlag unsere Natur. Das war einmal. Es ist unverantwortlich den Handschlag einzufordern. Es ist nicht schwer die RKI Verhaltensweisen zu beachten. Es ist nur dann schwer, wenn sich keiner dran hält und ich mich schäme außen vor zu stehen.

Macht es, schützt Eure Freunde, Eltern, Euch. Ermahnt den, der nicht aus seiner Haut kann. Je schneller sich ALLE vorsehen, desto eher sitzen wir wieder am Grill, auf der Zappanale oder am Ratscher.

Dieses Virus macht mich krank – dazu muss es mich aber erst erwischen. Helft mir ihm einen Strich durch die Rechnung zu machen.

In tiefer Freundschaft Euer Peter“

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT