An Tagen wie diesen feiert BiG-Andy sein 50. Meisterstück

0
593

Das macht Andy Dittmar so schnell keiner nach: Der 43-Jährige sicherte sich heute bei den Thüringer Meisterschaften im Gothaer Volksparkstadion seinen 50. Landesmeistertitel*. Doch dem nicht genug: Er „veredelte“ dieses einmalige Jubiläum mit einer Traumserie. Bei vier von sechs Versuchen stand die für ihn so wichtige 18 vor dem Komma – der beste seiner vier gültigen Stöße wurde mit 18,30 Meter vermessen.

Kein Wunder also, dass BiG-Andy im Anschluss mehr als zufrieden war. Schließlich hatte er nach einer leichten Verletzung an der Stoßhand im Vorfeld eher tiefgestapelt und einen 18-Meter-Stoß als das große Ziel ausgegeben. Nach dem 50. Meisterstück sagte er strahlend: „Aber es gibt solche Tage, da kannst du nach einem Versuch aufhören, weil gar nichts geht. Und dann gibt es Tage wie diesen, wo du sagst: ,Ich hab so ein gutes Gefühl – ich könnte locker noch 20 Versuche machen.’“

Dabei begann der Wettkampf mit einem kleinen Malheur. Beim Aufwärmen riss eine 20 Jahre alte Kniebandage ein – eigentlich kein gutes Omen. Doch im Nachgang sagte der Thüringer Kugelkönig augenzwinkernd: „Spätestens da war klar, wie viel Bums ich heute in den Beinen habe.“

Krönender Abschluss des rundum gelungenen Wettkampfes war eine Überraschung durch Freunde und Fans. Höllenwart Bernd Börmel überreichte dem Rekord-Landesmeister eine eigens gebastelte Trophäe zum 50.

Dass Andy Dittmar diese traumhafte Woche so schnell nicht vergessen wird, hat aber noch einen weiteren sehr guten Grund. Tochter Emilie wurde am Freitag mit dem „Arnoldipreis“ ausgezeichnet, der traditionell an die besten Abiturienten des Gymnasium Arnoldischule vergeben wird. Somit schloss sich auch für Papa Andy ein Kreis. Er selbst konnte den „Arnoldipreis“ 1992 entgegennehmen, so dass er nun gemeinsam mit Emilie für eine weitere „Bestmarke“ sorgte. Denn in der langen Geschichte der Arnoldischule hat es ein solches „Vater-Tochter-Double“ noch nie gegeben.

*Addition der gewonnen Freiluft- und Hallenwettbewerbe im Herrenbereich seit 1992.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT