Gothaer Basketball-Talente erhalten nationale Beachtung

0
234

Erfolg für Big-Nachwuchs: Nachwuchs-Raketen Lilly Feistkorn und Fidelius Kraus in Sichtungskader berufen

Lilly Feistkorn und Fidelius Kraus haben zwar noch kein Saisonspiel absolviert, dennoch durften die beiden jungen Basketballer aus dem Hause BiG schon einen großen sportlichen Erfolg verzeichnen. Die Gothaer Nachwuchs-Talente spielten beim Bundesjugendlager von Samstag bis vergangenen Dienstag in Heidelberg groß auf und wurden in die jeweiligen nationalen Sichtungskader berufen. Das ist ein wichtiger und großer Schritt zum eigenen Nationaltrikot.

Ab sofort zählen beide nicht mehr nur thüringen-, sondern bundesweit zu den Talenten ihres Sports. Feistkorn und Kraus spielten mit ihren jeweiligen Mitteldeutschen Auswahlen ein sehr gutes Turnier und wurden von den nationalen Nachwuchstrainern besonders ins Auge gefasst. „Das hat wirklich Spaß gemacht und wir haben auch als Team gut gespielt“, meint Lilly Feistkorn. Die 15-jährige Gothaerin füllt die Position des Shooting Guards beeindruckend aus und startet im Liga-Spielbetrieb für eine Jenaer Mannschaft.

Noch vor Weihnachten geht es für Lilly und Fidelius zu einem sogenannten Nomierungslehrgang, wo weitere Auswahlprozesse ablaufen. Feistkorn: „Wenn ich mich da gut präsentiere, könnte ich in die Mannschaft rutschen.“ Damit meint sie immerhin den Kader der weiblichen U16-Nationalmannschaft. Dieser absolviert im kommenden Jahr einige Turniere, bei denen Lilly Feistkorn natürlich unbedingt auf dem Platz stehen will.

Ganz ähnlich sieht es für Fidelius Kraus aus. „Das hatte ich echt nicht erwartet. Ich war sehr überrascht und freue mich riesig“, sagt er. Kraus schätzt den Kaderpool, dem er nun angehört, auf 40 bis 48 Nachwuchs-Basketballer aus ganz Deutschland.

Auch er wird sich im Winter erneut beweisen müssen, denn auch auf Fidelius Kraus, der beide Guard-Positionen spielt, wartet der Nominierungslehrgang: „Auf meiner Position gibt es große Konkurrenz. Da werde ich wohl meine beste Leistung abrufen müssen. Aber ich freue mich schon drauf und bin irgendwie auch ein bisschen gespannt.“

Mit seinen 14 Jahren spielt Fidelius Kraus in der JBBL, also der U16-Bundesliga. Die Nachwuchsrakete und seine Team-Kollegen erwartet zum Saisonstart ein Doppelspieltag am 13. und 14. Oktober. Am Samstag, 13. Oktober, reisen die jungen Rockets nach Dresden und am Sonntag gastieren die Chemnitzer zum ersten Heimspiel der Spielzeit in der Gothaer Ernestiner Sporthalle. Los geht es um 13 Uhr.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT