„BA-mobil“ wird weiter entwickelt

0
538

Gotha (red/mg, 10. Februar). Seit einem Jahr ist mit „BA-mobil“ eine App für Kunden der Bundesagentur für Arbeit auf dem Markt. Seit ihrer Einführung vor einem Jahr wurde sie um wichtige Funktionen ergänzt. Kundinnen und Kunden geben ein rundum positives Feedback, was sich in den über 200.000 Downloads der App widerspiegelt.

„Mit der App hat die Bundesagentur für Arbeit einen mobilen Begleiter entwickelt, der aktuelle Informationen, wichtige Mitteilungen und nützliche Funktionen sicher und bequem auf dem Smartphone oder Tablet bereitstellt. Sie bietet mit ihrer bequemen, schnellen und sicheren Handhabung ein weiteres wichtiges Puzzleteil bei der Digitalisierung der Angebote der Arbeitsagentur. Rund um die Uhr und von jedem mobilen Endgerät kann die App genutzt werden und so mit uns kommuniziert und Anliegen geklärt werden“, sagte Johannes Langenkamp, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Gotha.

Im letzten Jahr startete die App mit Funktionen wie „Mitteilungsservice“, „Termine“, „Kontakt“ und „persönliche Daten“. Inzwischen beinhaltet die App zehn nutzerfreundliche Funktionen, die ständig weiterentwickelt werden. Die Bandbreite reicht von Nachrichten schreiben über Termine einsehen bis zum Aufruf von Stellenempfehlungen, Vermittlungsvorschlägen oder Bescheiden und Nachweisen. Inzwischen können Kunden auch Veränderungen anzeigen, wie z. B. eine Arbeitsaufnahme.

Die App wird auch in diesem Jahr um weitere Funktionen ergänzt. Das Feedback der Kunden bildet dabei die Grundlage für deren schrittweisen Ausbau. Die App richtet sich an alle, die ein BA-Benutzerkonto (Profil) und einen persönlichen Ansprechpartner in ihrer Agentur für Arbeit haben.

Die “BA-mobil“-App kann im Apple App-Store und im Google-Play-Store über QR-Codes bequem heruntergeladen werden.

Nähere Informationen zur App und den QR-Codes finden Sie hier:

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT