CARLISLE® Construction Materials erweitert seine Produktionsstätte in Waltershausen

0
626
Bruno Bauer (Director of Engineering CARLISLE®), Michael Brychcy (Bürgermeister Waltershausen), Onno Eckert (Landrat Gotha), Klaas Kortegast (VP Sales & Marketing CARLISLE® CM Europe), Wolfgang Tiefensee (Wirtschaftsminister Thüringen), Christian Steyrer (VP Operations CARLISLE® CM Europe), Andreas Kiermeier (Niederlassungsleiter Goldbeck Ost GmbH), Andreas Krey (Sprecher der Geschäftsführung LEG Thüringen) (v. l.). Foto: Carlisle Construction Materials GmbH/Kirsten Ohlendorf

Waltershausen (red, 20. Juli). Heute beging der EPDM-Hersteller CARLISLE® Construction Materials (CCM) GmbH den symbolischen Akt der Grundsteinlegung für die Erweiterung seiner Produktionsstätte in Waltershausen.

Neben den am Bau beteiligten Unternehmen nahmen Gäste aus Politik und Medien an der Veranstaltung teil.

Wolfgang Tiefensee (Wirtschaftsminister Thüringen), Andreas Krey (Sprecher der Geschäftsführung LEG Thüringen), Onno Eckert (Landrat Gotha), Michael Brychcy (Bürgermeister Waltershausen) und Andreas Kiermeier (Niederlassungsleiter Goldbeck) gratulierten zur Fortführung der bisher größten Investition von CARLISLE® in Europa.

„CARLISLE® setzt seinen soliden Wachstumskurs in und von Thüringen aus fort“, sagte der Wirtschaftsminister. Es sei erfreulich, dass der Freistaat mit guten Standortbedingungen seinen Teil zum Unternehmenserfolg beitragen könne. Mit der neuen Investition von CARLISLE® werde Waltershausen als traditioneller Standort der Gummi- und Kunststoffverarbeitung gestärkt. Für Tiefensee besonders erfreulich: „Rund 85 Arbeitsplätze sind langfristig in Waltershausen gesichert und die Zahl der Beschäftigten in den letzten Jahren schrittweise erhöht worden.“

Christian Steyrer, VP Operations CARLISLE® CM Europe, erklärte: „Als Teil unserer Wachstumsstrategie setzen wir auf Thüringen als wichtigen, zukunftsträchtigen Produktionsstandort. Hier haben wir einen Teil unserer Wurzeln und hier wollen wir auch weiterhin wachsen. Unser Hamburger Produktionsstandort wird gleichwohl ebenfalls bestehen bleiben.“

Marko Schwarzburg, Plant Manager Waltershausen, ergänzte: „Mit dem hochmodernen Neubau in der Gothaer Straße, der im September 2018 in Betrieb genommen wurde, haben wir ein deutliches Zeichen für unser Engagement am Thüringer Standort gesetzt.“ Mit dem Erwerb des 50.000 m² großen Grundstücks am östlichen Ortseingang und der Realisierung eines modular erweiterbaren Gebäudes, das neben Produktion, Logistik und Verwaltung auch das Kundenschulungszentrum CARLISLE® ACADEMY unter einem Dach vereint, wurden die Voraussetzungen für den weiteren Ausbau geschaffen.

Bruno Bauer, Director of Engineering bei CARLISLE® und verantwortlicher Projektleiter für den Erweiterungsbau, freute sich: „Die Bauarbeiten für eine neue 5.400 m² große Halle, die Produktions- und Lagerflächen umfasst, konnten pünktlich beginnen. Mit der heutigen Grundsteinlegung wünschen wir unserem Bauvorhaben weiterhin gutes Gelingen.“ Durch den Hallenneubau wird das Werk nun auf eine Gesamtinnenfläche von 17.000 m² vergrößert. Zusätzlich werden neue Maschinen zur Fertigung der RESITRIX® EPDM-Abdichtungsbahnen angeschafft. Die Produktionserweiterung wird planmäßig 2022 in den Betrieb gehen.

Nach Abschluss dieser zweiten Bauphase summieren sich die Gesamtkosten auf rund 50 Mio. Euro. Insgesamt werden etwa 25 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Über CARLISLE® CM Europe
Die CARLISLE® Construction Materials GmbH ist ein Teil der europäischen CARLISLE® Construction Materials Gruppe (CCM Europe). Zusammen mit den Schwestergesellschaften in den Niederlanden, Großbritannien und Rumänien wird ein Brutto-Jahresumsatz von 147 Millionen Euro generiert. Damit ist CCM Europe der größte europäische EPDM-Hersteller in diesem Bereich.
Die Gruppe beschäftigt aktuell 570 Mitarbeiter und konzentriert sich auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von hochwertigen Produkten für die Bereiche Dachabdichtung, Fassade und andere Bauwerksabdichtungen. Kennzeichnend für CARLISLE® CM Europe sind ein durchdachtes Produktportfolio, vor allem um den Werkstoff EPDM, kompetente Beratung und Schulung sowie zuverlässiger Service. Unter der Dachmarke CARLISLE® CM Europe sind die bewährten Produktmarken RESITRIX®, HERTALAN®, ALUTRIX®, HARDCAST®, ECOLAN® und ARBO® vereint.
Muttergesellschaft ist CARLISLE® Construction Materials in den USA mit einem Brutto-Jahresumsatz von knapp vier Milliarden US Dollar.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT