FUNKE will „Ostthüringer Zeitung“ komplett übernehmen

0
485
OaF-Bildschirmfoto der Homepage der "Funke"-Mediengruppe Essen

Essen/Gera/Gotha (red, 3. April). Seit 1990 spielt in der Thüringer Medienlandschaft ein Unternehmen mit Stammsitz in Essen (Nordrhein-Westfalen) eine dominante Rolle – die WAZ-Gruppe, die heute „FUNKE Mediengruppe“ heißt.

Mit den drei Tageszeitungen „Thüringer Allgemeine (TA)„, „Thüringische Landeszeitung (TLZ)“ und der „Ostthüringer Zeitung (OTZ)“ hat die „Funke Medien Thüringen“– wie der hiesige Ableger seit Juli 2020 heißt – seit 30 Jahren nördlich des Rennsteigs faktisch eine Monopolstellung bei den Printmedien (Gesamt-Druckauflage 4/2020: 209.876 Exemplare).

Jetzt strebe FUNKE die Komplett-Übernahme der OTZ an, bei der sie bisher nur 60 % Anteile hatte. Das berichtet die Plattform „new-business„.

Zur Geschichte der TA (Stand Januar 2020)

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT