Gotha: Stadtlinien fahren wieder – halten aber nicht überall

0
391

Gotha (red, 11. Februar). Ab morgen (Freitag, 12. Februar) fahren die Stadtbuslinien A bis F der Verkehrsgemeinschaft Landkreis Gotha wieder. Allerdings können trotz aller Räum-Bemühungen noch nicht alle Haltestellen wieder angefahren werden.

Das sind bei der Linie A in Richtung HELIOS-Kreiskrankenhaus die Haltestellen Weimarer Straße und Clara-Zetkin-Straße, in der Gegenrichtung nach Siebleben die Stopps am Bertha-von-Suttner-Platz, in der Ludwigstraße, Oststraße, Erfurter Landstraße, Arndtstraße, Clara-Zetkin-Straße und Weimarer Straße.


Bei den Linien F und C entfallen die Haltestellen Myconiusplatz und Bertha-von-Suttner-Platz (Richtung Gartenstraße) sowie der Halt Bergallee in Richtung Reinhardsbrunner Straße.
Bei den Linien D, B und E entfällt die Haltestelle in der Reyherstraße auf allen Fahrten. Der Halt Schöne Allee kann von der Linie E nicht bedient werden.

Seit heute fährt auch die Thüringerwaldbahn und Straßenbahn wieder alle Linien, nachdem nun auch der Verkehr auf der Linie 2 wieder rollt.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT