Regierungskoalition will Home-Office-Pauschale beschließen

0
180
Home-Office bald pauschal von der Steuer absetzbar. Foto: Pixabay/Pexels, Creative Commons Zero (CC0)

Gotha (red/turi2, 30. November). Die Große Koalition will Arbeitnehmer*innen unterstützen, die von zu Hause arbeiten. Dazu hat sich die Groko auf eine Steuerpauschale von 5 Euro pro Tag geeinigt, maximal 600 Euro im Jahr, berichtet die „FAZ“ (hinter der Bezahlschranke).

Das Finanzministerium rechne mit einer Entlastung für Steuerzahler*innen von 1 Mrd. Euro. CSU-Finanzpolitiker Sebastian Brehm nennt die Pauschale in der „FAZ“ eine „flexible Antwort auf die verkrustete Rechtsprechung zum häuslichen Arbeitszimmer“.

Noch unklar ist, ob die neue Steuererleichterung unabhängig von der Werbungskostenpauschale angerechnet wird – laut eines Konzept des Finanzministeriums soll sie nicht gesondert behandelt werden.
weiterlesen auf turi2.de…

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT