Thüringens neuer Tourismus-Chef auf Reisen

0
604
Begrüßung von Dr. Franz Hofmann, Thüringer Tourismus GmbH, zur Veranstaltung. Foto: WER

Weberstedt (red/nsp, 28. September). 20 Partner aus der Welterberegion Wartburg Hainich trafen sich jüngst im Forsthaus Thiemsburg, um sich über das neue Tourismus-Projekt – die ThüCAT – zu informieren. Umgesetzt wird die ThüCAT von der Thüringer Tourismus GmbH (TTG). Sie soll zukünftig touristischen Betrieben verbesserte digitale Präsentationsmöglichkeiten bieten; gleichzeitig erhalten Gäste stets aktuelle Informationen, die intelligent miteinander verknüpft sind – von Übernachtungen, Sehenswürdigkeiten über Reiseinspirationen bis hin zu Öffnungszeiten.

Zur dieser Kick-Off-Veranstaltung kamen auch Reginald Hanke (FDP, MdB), das stellvertretende Mitglied des Ausschusses für Tourismus sowie Dr. Franz Hofmann, der neue Geschäftsführer der Thüringer Tourismus GmbH (TTG).

Mit Martin Fromm, dem Vorstandsvorsitzenden des Welterberegion Wartburg Hainich e. V. und dessen Stellvertreter Rüdiger Biehl besichtigten sie den Baumkronenpfad sowie der neu eröffneten barrierefreien Wanderweg Waldpromenade im Nationalpark Hainich.

Fromm und Biehl stellten die Welterberegion vor und informierten die Gäste über Neuerungen und Ereignisse im Tourismus und dem Tourismusverband. Weiterhin wurden gemeinsame Projekte wie die Ausweisung der Welterberegion als KomfortDenker-Region besprochen und der neu eröffnete Kinderspielplatz „Reich des Fagati“ besichtigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT