Polizeibericht vom 9. November

0
287
Foto: msb Kommunikation

Aufgefahren
Schwabhausen. Am Samstag geschah auf der B 247 zwischen Ohrdruf und Schwabhausen gegen 14 Uhr ein Verkehrsunfall. Der 49-jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine musste an der Lichtzeichenanlage auf Höhe der Crosstrecke halten und bremste offenbar aufgrund der Sonneneinstrahlung und eingeschränkter Sicht stark ab. Die dahinter fahrende 67-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr auf. Die Mazda-Fahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt und musste medizinisch versorgt werden. Für kurze Zeit kam es zu Verkehrsbehinderungen und Rückstau.

Aufgebrochen
Ohrdruf. In der Nacht von Samstag auf Sonntag stiegen Unbekannte in drei Gartenlauben eines in der Ohrdrufer Bahnhofstraße ansässigen Vereins ein. Sie stahlen diverse Gartengeräte, Werkzeuge und Unterhaltungselektronik im Wert von etwa 1.200 Euro. Der Inspektionsdienst Gotha hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen (Telefonnummer 03621 781124, Bezugsnummer 0262111/2020).

Eingestiegen
Leina. In der Nacht zum Samstag gegen 00:15 Uhr hebelten Unbekannte eine Terrassentür eines Einfamilienhaus in Leina ein. Aus dem Haus entwendeten die Täter Bargeld und persönliche Dokumente im Wert von ca. 1.000 Euro. Sie hinterließen zudem einen geschätzten Sachschaden von rund 3.000 Euro. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, sich unter Telefonnummer 03621 781124 und dem Aktenzeichen 0262321/2020 zu melden.

Aufgefallen
Gotha. Unter Drogen stand am Samstagabend gegen 22.20 Uhr ein 30-jähriger Gothaer, den Beamte des Inspektionsdienstes in unmittelbarer Nähe seiner Wohnung kontrollierten. Der Mann musste seinen Pkw Nissan an Ort und Stelle stehen lassen und die Beamten zur Blutentnahme begleiten.

Angestoßen
Gotha. Am Samstag gegen 17.10 Uhr fuhr im Kreisverkehr in der Hersdorf-/Mohrenstraße ein Pkw auf einen anderen auf. Der hatte wegen der querenden Straßenbahn gehalten. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Führerschein des 23-jährigen Unfallverursacher bereits vor Monaten ungültig geworden war. Gegen den Italiener wurde ein Strafverfahren eingeleitet. An den Pkw entstand ein Schaden von 1.150 Euro. Verletzt wurde niemand.

Ausgeräumt
Gotha. In der Nacht zum Samstag brachen Unbekannte in 10 Gartenlauben einer Kleingartenanlage in der Eisenacher Straße ein. Sie hebelten Türen bzw. Fenster auf und stahlen Fernseher, CD-Spieler und einen Rasierapparat sowie diverse Spirituosen. Der Gesamtwert des Diebesguts beläuft sich auf 985 Euro. Die Ermittlungen laufen und die Polizei bitte um Hinweise (Telefonnummer 03621/781124, Bezugsnummer 0262111/2020).

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT