Hilfstransport #4 der Ukraine-Freunde wird vorbereitet

0
492

Gotha (red, 6. Juli) Seit heute sammeln die Ukraine-Freunde Gotha Spenden für ihre ukrainischen Partner in Tscherkasy. Es wird ein vierter Hilfstransport vorbereitet. Wie bei den zwei vorherigen übernimmt eine ukrainische Spedition den Transport mit einem Sattelzug, der am nächsten Freitag starten soll.

Neue Anlaufstelle für alle, die spenden wollen, ist die der Betriebshof der Gothaer Feuerwehr in der Oststraße 33. Dort hat man zwei Fahrzeughallen leergeräumt.

Gabriele Faustmann, die Schatzmeisterin des Gothaer Vereins, managt nun auch die aktuelle Sammlung. „Gefragt sind Lebensmittel, Hygieneartikel, Schreibwaren, Schlafsäcke, Decken und Kinderbekleidung für den kommenden Herbst.“

Partner des Gothaer Vereins ist das Soziale Zentrum für Menschen mit Behinderung in Tscherkasy. Dort werden vor allem auch Flüchtlinge aus den umkämpften Regionen im Osten der Ukraine betreut.

Die ausführliche Liste der benötigten Hilfen hier auch als PDF zum Download.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT