Kino, Sonnenuntergang, Wandern, Kneippen und Musik

0
495

Bad Tabarz. In den kommenden Tagen gibt es eine große Anzahl von Veranstaltungen.

25. August
21.30 Uhr, Sommerkino im Kurpark Winkelhof (bei schlechtem Wetter im Veranstaltungshaus KUKUNA in der Lauchagrundstraße 12a), Kurpark Winkelhof, Mühlbachstraße 11
„Faking Bullshit“
Aus Mangel an Kriminalfällen im Revier werden die Polizeibeamten erfinderisch um die Wache zu erhalten – bis sie auf echte Kriminelle stoßen. Eine Komödie mit FSK 0.

 

25. August
Sonnenuntergang am Erlebnisturm Großer Inselsberg (je nach Wetterlage), Turm durchgängig bis 21 Uhr geöffnet, Erlebnisturm „Großer Inselsberg“, Inselsberg

 

 

 

26. August
9 Uhr, Geoparkführung, Treffpunkt Tourist-Information Bad Tabarz, Lauchagrundstr. 12a

Diese GeoRoute führt von Bad Tabarz durch den Lauchagrund Richtung Rennsteig, zum Aschenbergstein und entlang des Arno-Wiemann-Weges wieder zurück nach Bad Tabarz.

Der Lauchagrund zählt zu den schönsten Tälern Thüringens. Hier warten zahlreiche bekannte Kletterfelsen. 
Was sind Feldspat, Quarz und Glimmer? Wann wurde Steinkohle im Lauchagrund abgebaut und warum wurden die Kohlengruben geschlossen? Alles Fragen, auf die der Tabarzer Vulkansteig Antwort gibt.
Tauchen Sie ein in die Vulkanlandschaft der Rotliegend-Zeit: Wie sah die Gegend um Bad Tabarz vor rund 290 Millionen Jahren aus? Zu dieser Zeit war der „Große Inselsberg“ nur einer unter vielen brodelnden Vulkanen.
Erfahren Sie, was der Unterschied zwischen Lava und Magma ist und wie daraus Gesteine wie Trachyandesit, Porphyr und Granit entstehen. In dieser Zeit wimmelte es außerdem von Tieren und Pflanzen!

Anmeldungen sind in der Touristinformation möglich (036259 – 56 00). Die Teilnahmegebühr beträgt zehn Euro.

26. August
10 Uhr, Kneipp im Freien, Kneipp Verein Bad Tabarz/Brotterode e. V., Kneipp-Kuranlage – Arenarisquelle im Lauchagrund, Lauchagrundstraße

In die Kneipp-Kuranlage mit Tret- und Armbecken lädt der Kneippverein Bad Tabarz zu regelmäßigen Treffs ein. Unter fachkundiger Anleitung werden Kneippsche Anwendungen praktiziert. Die Einführung in das Reich der Kräuter lassen die Veranstaltung zu einem interessanten Erlebnis werden.

 

Musiksommerwochenende
in Bad Tabarz im Kurpark Winkelhof

27. August
19 Uhr, „Carry on“, Kurpark Winkelhof, Mühlbachstraße 11

Carry On – das sind gestandene Musiker, die Rock- und Bluesklassiker aus verschiedenen Jahrzehnten in ihrer Interpretation auf die Bühne bringen. Dabei steht Gitarrenmusik im Vordergrund. Auch dieses Jahr ist Carry On wieder mit einem Akustikprogramm unterwegs, welches bekannte Songs in einem neuen Gewand erscheinen lässt.

28. August
19 Uhr, „3Rock“, Kurpark Winkelhof, Mühlbachstraße 11

Die Musiker von „3rock“ spielen von der Pike auf Rockmusik und Oldies. Bekannt sind sie von großen und kleinen Bühnen im Umkreis. Schon vor 1989 musizierten die Brüder Thomas und Michael Kleber in der Gruppe „Atlantis“. Mit „3rock“ stehen sie seit 2015 wieder gemeinsam auf der Bühne. In Florian Schönau fanden sie 2017 den passenden Drummer.
Für die Musiker ist „3rock“ ein schönes Projekt, in dem man mit kleiner Besetzung eine gute Wirkung erzielen kann. Diese konnte das Publikum des Bad Tabarzer Musiksommers bereits aufs Angenehmste erleben.

29. August
15 Uhr, Erfurter Akkordeonorchester „Robert Flache“ e. V., Kurpark Winkelhof, Mühlbachstraße 11

Rund und 20 Hobbymusiker spielen in traditioneller Besetzung, das heißt erste bis vierte Stimme, Bassakkordeon und elektronisches Tasteninstrument. Seit einigen Jahren wird der Gesamtklang durch ein Schlagzeug rhythmisch bereichert. Das Repertoire reicht von Originalkompositionen bis hin zu Bearbeitungen moderner Unterhaltungsmusik und zeigt die Klangvielfalt des Akkordeons. Neben feurige Samba- und Tangorhythmen und bekannte Walzermelodien spielen sie ein Potpourri der beliebtesten italienischen Pop-Hits.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT