Erfolg für Gothaer "Brasilianer"

0
1792

Knapp 70 Kinder des vereinseigenen Nachwuchses waren am vergangenen Sonntag heiß auf die Siegerpokale der Judo Mini WM 2011, die der FSV 1950 Gotha nun schon zum dritten Mal erfolgreich ausrichtete.

Die Kinder zwischen 4 und 12 Jahren der verschiedenen Judotrainingsgruppen des Vereins wurden nach Gewicht und Alter sortiert in insgesamt acht Mannschaften aufgeteilt. Mit jeweils neun Gewichtsklassen kämpften die Mannschaften von Spanien, Schweden, Deutschland, Russland, Frankreich, China, der Schweiz und Brasilien um die begehrten Pokale.

Den Kindern machte es sichtlich Spaß in die Rolle der zuvor gelosten Nation zu schlüpfen. Von ihren Teams wurden die Kämpfer vom Mattenrand aus lauthals unterstützt. Nach den Vorrundenkämpfen, die fast alle sehr knapp ausgingen, konnten sich Deutschland und Frankreich sowie Brasilien und Schweden für das Halbfinale qualifizieren.
Frankreich und Brasilien, die beide schon in der Vorrunde (4:5 Punkte) aufeinander getroffen waren, setzten sich jeweils gegen ihre Kontrahenten durch. Deutschland und Frankreich belegten Platz drei.

Das Finale wischen Brasilien und Frankreich blieb bis zum letzten Kampf ausgeglichen. Nach 4:4 Punkten Zwischenstand lag es nun an den letzten beiden Kämpfern die Entscheidung herbeizuführen. Tommy Preisner der als Anfänger mit dem weißen Gurt bis dahin eine tolle Leistung vollbracht hatte, traf nun im entscheidenden Kampf auf Anna Diller, die an diesem Tag bisher noch ungeschlagen war. Mit großem Einsatz gingen beide in die letzte Schlacht. Mit viel Erfahrung und einem tollen Hüftwurf gelang am Ende der alles entscheidende Ippon für die „Brasilianerin“. Damit war Brasilien neuer Mini-Weltmeister im Judo und der Jubel natürlich riesengroß.

Für einen versöhnlichen Abschluss der doch etwas traurigen Franzosen, sorgte ein in der Nähe ansässiger Pizzaservice, der die müden Kämpfer aller Mannschaften am Ende mit leckerer Pizza wieder aufpeppelte. Ein Dankeschön geht hiermit auch an die Stadt und den Landkreis Gotha, die mit ihrer Sportförderung solch schöne Wettkampfveranstaltungen maßgeblich unterstützt. (TT)

Publiziert: 14. März 2011, 12.46 Uhr

H&H Makler