Breite Unterstützung für Marco Schütz

0
687

Am Freitagabend nominierten die Freien Wähler Tambach-Dietharz gemeinsam mit dem CDU Ortsverband des Luftkurortes Marco Schütz als Bürgermeisterkandidat.

Über 30 Mitglieder und Unterstützer der Freien Wähler und der CDU waren zur Nominierungsveranstaltung gekommen, um Marco Schütz als Bewerber um das Bürgermeisteramt aufzustellen. Bereits im vergangenen Jahr konnten sich die Freien Wähler gemeinsam mit dem CDU Kreisvorsitzenden Falk Ortlepp und dem Ortsverband auf einen gemeinsamen Kandidaten einigen. „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit den Freien Wählern in Tambach-Dietharz. In der Kommunalpolitik hat Parteigerangel keinen Platz, wir wollen das Beste für unsere Heimat herausholen – das geht nur gemeinsam!“ so CDU Kreischef Falk Ortlepp. Evelyn Mende, Vorsitzende der Freien Wähler in Tambach-Dietharz, blickt optimistisch in die Zukunft: „Mit Marco Schütz haben wir einen Kandidaten gefunden, der eine breite Unterstützung erfährt. Er ist bereit, für Tambach-Dietharz sein volles Engagement herzugeben. Er kennt unseren Ort seit vielen Jahren und sein Herz schlägt hier am Rennsteig ganz nahe!“
Marco Schütz durfte sich über eine breite Unterstützung freuen. Bei der geheimen Abstimmung erhielt er 100 % der Stimmen. Schütz ist 42 Jahre alt, verheiratet und hat 2 Kinder. Er ist in Tambach-Dietharz geboren, hat seit 2003 wieder seinen Hauptwohnsitz im Ort und arbeitete bereits im Stadtrat mit. Marco Schütz geht als parteiloser Kandidat ins Rennen.

Bild: CDU Kreisvorsitzender Falk Ortlepp, Freie Wähler Chefin Evelyn Mende, BGM Kandidat Marco Schütz, CDU Ortsverbandsvorsitzender Udo Smolny (v.l.n.r.)

Fliesenstudio Arnold