Bundesweiter Tag der Städtebauförderung am 21. Mai 2016

0
355

Am 21. Mai findet der bundesweite Tag der Städtebauförderung in über 500 Städten und Gemeinden statt. An diesem Tag können sich Bürgerinnen und Bürger über Projekte, Strategien und Ziele der Städtebauförderung informieren und über die Stadtentwicklung ihres Lebensumfeldes mitdiskutieren. Im Landkreis Gotha finden beispielsweise Veranstaltungen in Friedrichroda, Gotha und Waltershausen statt.

„Die Städtebauförderung fördert die Attraktivität der Städte und Gemeinden als Lebens- und Wirtschaftsstandort. Der Aktionstag soll zeigen, was vor Ort getan wird, um Städte und Nachbarschaften lebenswerter zu machen. Von der Städtebauförderung des Bundes profitiert auch der Landkreis Gotha, allein in 2015 flossen Bundesmittel in Höhe von 1.580.500 Euro“, sagte der heimische Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (CDU).

Der Aktionstag ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städte- und Gemeindebund und Deutschem Städtetag. Ziel ist es, die Bürgerbeteiligung zu stärken und kommunale Projekte der Städtebauförderung der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Fliesenstudio Arnold