Da hat vor 40 Jahren noch keiner dran gedacht …

0
867

Vergangenen Freitag um 19:11 Uhr machten sich der Wechmarer Carneval Verein anlässlich seine 40 Jubiläums ein wunderbares Geschenk. In einem völlig gefüllten Landhaus Studnitz eröffnete die närrische Gesellschaft um Präsident Siegfried Lütz eine eigens zum Jubiläum gestaltete Ausstellung.

Mit dem Motto „Carneval ist unser Leben“ wurde Rückblick und zugleich Ausblick gehalten. Wegbegleiter des WCV waren extra zu diesem runden Geburtstag angereist um gemeinsam mit den Freunden und den Vereinsmitgliedern des WCV auf die vergangenen 40 Jahre anzustoßen. Vereinsmitglied Knut Kreuch und seine Tochter Natalie stiegen hierzu in die närrische Bütt und hielten Rückschau in närrischer Manier.

Mit einer eigens umgedichteten Textfassung „Da hat vor 40 Jahren noch keiner dran gedacht, das der WCV uns allen so lang Freude macht“ nach der Melodie des Udo Jürgens Schlagers „Mit 66 Jahren…“ wurden in illustrer Art und Weise auf närrische Höhepunkte im Lauf der letzten 40 Jahre zurück geblickt. Die angestimmte Melodie wurde dabei von den anwesenden Gratulanten und unter Vorgabe des Dirigenten Knut Kreuch, anstatt des sonst im Fasching üblichen Tusches in der Bütt gesungen.

Das musikalische Intermezzo untermalte und begleitete Klaus Kallensee am Klavier. Selbst der Narhallamarsch wurde auf dem Konzertflügel gekonnt intoniert und gab dem Abend im Rokoko Saal des Landhauses „Studnitz“ seinen besonderen Reiz. Es dürfte wohl auch das erste Mal gewesen sein, dass närrische Klänge im Vereinshaus des Wechmarer Heimatverein, erklangen.

Präsident Siegfried Lütz bedankte sich für die vergangenen Jahre und freute sich über die vielen Wegbegleiter. Mit dem „Großen Orden der karnevalistischen Verbundenheit“ vom Bund deutscher Karnevalisten wurden die noch aktiven Gründungsmitglieder des WCV Siegmar Gleichmar, Edgar Krämer und natürlich Siegfried Lütz ausgezeichnet. Aber auch die noch aktive Petra Anschütz, die als damaliges Ballettmädchen auf einem der ersten Vereinsbilder zu sehen ist, wurde mit einer Auszeichnung überrascht.

Vizepräsident Mathias Köhler überreichte ihr den Orden für „Karnevalistische Brauchtumspflege“. Gründungsmitglied Siegmar Gleichmar ließ es sich nehmen und hielt eine Laudatio auf den Vereinspräsidenten. Er verglich den Verein mit einem Schiff, das vom Kapitän Siegfried Lütz durch die Höhen und Tiefen der letzten 40 Jahre sicher manövriert wurde. Der Applaus war ihm und natürlich Präsident Lütz mit diesem Vergleich sicher. Ehrengast Lothar Golla ließ die Vereinshymne „Wir wollen Leben“ mit seiner markanten Stimme im Studnitzhaus erklingen. Seit 1989 ist sie als Vereinshymne zu den Büttenabenden fester Bestandteil im Programm  des WCV.

Die Ausstellung die anschließend feierlich von Präsident Lütz und seinen Vizepräsidenten Mathias Köhler und Gunar Steuding per Scherenschnitt eröffnet wurde umrahmte den Abend. Die ausgestellten Exponate und Bilder zeigen die Entwicklung des Vereins und geben auf besondere Art die Geschichte des WCV wieder. Die Ausstellung ist auch an den kommenden Sonntagen und bei Absprache auch außerhalb der Sonntage geöffnet. Abschließend kann man diesen Artikel eigentlich nur mit den Worten: „Da hat vor 40 Jahren noch keiner dran gedacht, das der WCV uns allen so lange Freude macht.“.

Die Ausstellung ist bis zum 30. März im Landhaus Studnitz jeweils Sonntag von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Veranstaltungskalender des WCV in seinem 40. Jubeljahr!

08.02.2014     Sa.     14:00Uhr     Seniorenfasching im Bürgerhaus
09.02.2014     So.     14:30Uhr     Kinderfasching im Bürgerhaus
15.02.2014     Sa.     20:00Uhr     1.Büttenabend im Bürgerhaus
21.02.2014     Fr.     21:00Uhr     Faschingsparty im Bürgerhaus
22.02.2014     Sa.     20:00Uhr     2.Büttenabend im Bürgerhaus
27.02.2014     Do.     20:00Uhr     Weiberfasching im Bürgerhaus
01.03.2014     Sa.     20:00Uhr     3.Büttenabend im Bürgerhaus
03.03.2014     Mo.     20:00Uhr     Rosenmontag im Bürgerhaus
08.03.2014     Sa.    20:00Uhr     Galaabend 40 Jahre WCV im Bürgerhaus

Kartenvorverkauf
Büttenabende:     Steffen Lütz     036256-20213
Weiberfasching:     Ramona Jung     036256-21343

Foto: Lothar Golla  – Wechmarer Faschingsschlager Live gesungen anlässlich 40 Jahre WCV im Studnitzhaus

Fliesenstudio Arnold